16 Kommentare

DSDS: Tom und Bill Kaulitz können Quote nicht retten

Dieter Bohlen, Bill Kaulitz, Tom Kaulitz, Mateo sind die Jury von DSDS
Mehr Bilder

Dieter Bohlen, Bill Kaulitz, Tom Kaulitz, Mateo (v.l.) suchen in der 10. Staffel Deutschlands Superstar  © dpa

Die Zwillinge Tom und Bill Kaulitz (23) sollten am Samstag bei der zehnten Staffel von DSDS zwar für neuen Schwung sorgen – die Quoten waren aber dennoch eher enttäuschend.

Wie das Portal "quotenmeter.de" schreibt, legte die RTL-Castingshow den schlechtesten Auftakt einer Staffel seit zehn Jahren hin. 2002 schalteten bei "Deutschland sucht den Superstar" 3,8 Millionen ein, in den Folgejahren stieg die Quote dann beachtlich. Doch nun scheint sich Dieter Bohlens (58) Show zu einem Sorgenkind zu entwickeln. Denn während 2010 und 2011 noch 7,47 Millionen und 6,17 Millionen Zuschauer die erste Folge der neuen Staffel sehen wollten, waren es am Samstag nur noch 5,18 Millionen.

In der Zielgruppe konnte DSDS laut "quotenmeter.de" zwar etwas besser abschneiden, dort erlangte die Show in der Gruppe der 14- bis 49-Jährigen 27 Prozent – doch auch dieses Ergebnis ist im Vergleich zu den Vorjahren schwach. Denn von 2006 bis 2001 erreichte das Castingformat in der Auftaktfolge jeweils mehr als 31 Prozent, so das Portal.

Die "Tokio Hotel" Frontmänner Tom und Bill Kaulitz konnten den Sinkflug der DSDS-Quoten also auch nicht stoppen.

Dabei hat RTL bis auf Dieter Bohlen restlos alle neu besetzt. Neben Tom und Bill Kaulitz sitzt noch Mateo von "Culcha Candela" in der Jury, die Moderatoren dieses Jahr sind Nazan Eckes (36) und Raúl Richter (25). Die Kandidatenschar dagegen ist wie gewohnt eine bunte Mischung aus wirklich begabten Künstlern und peinlichen Totalausfällen – ein Mix, den offenbar immer weniger unterhaltsam finden.

Tipps der Redaktion
Originalbild nicht mehr verfügbar
Bill Kaulitz bei DSDS Schrille Styles & lahme Sprüche
schließen
Lies auch ...
Mickey Rourke feiert Box-Comeback in Moskau
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Paparazzo

Die beiden Zwillinge Tom und Bill sind wirklich sehr angenehme Menschen, die mit ihren Bewertungen moderat umgehen und die Kandidaten nicht vernichten wollen.
Dieter kennen wir ohnehin als gnadenlosen Polterer, allerdings mit Fachverstand, aber wenig Führungsstil und Vorbild für die Jugend.
Doch die Härte ist dieser Mateo! Das ist ein Nörgler, der ja bei fast niemanden etwas Positives findest und die Frauen nur aus sexistischer Warte angafft.
Er findet nur seine Musik geil.
Man sollte diese blasierte Fratze endlich aus DSDS entfernen.
Er gehört da schon lange nicht mehr hin, auch wenn er ein Plakat hochhält und damit bei Zuschauern rumschleimt. Ekelhaftes Gesocks, dieser Typ mit Glatze.

Petzen!#16
*****
Groupie

Wie denn auch?Die Jungs sind doch schon lange out.
Fragt doch mal bei Jenny Elvers und Naddel an,wird bestimmt lustig

Petzen!#15
*****
Groupie

Bei DSDS hilft nur noch eins: Absetzen!!! Die erste Staffel war immer noch die beste, den Rest kann man vergessen, egal wer in der Jury sitzt.

Petzen!#14
*****
GURU

Außer Dieter Bohlen bekommen die andere drei den Mund nicht auf.
Schlechteste DSDS Show aller Zeiten. Und die zwei Fruchtzwerge bringen nichts.

Petzen!#13
*****
GURU

Die Kaulitz-Brüder haben seit dem Aus von Tokio-Hotel vor ein paar Jahren nichts mehr gerissen. Ihre Fans ließen sie im Stich und inzwischen schreit denen kein Teenager mehr hinterher. Jetzt versuchen sie ein Comeback und müssen erst mal wieder eine neue Fan-Gemeinde finden, also rühren sie erst mal die Werbetrommeln.

Petzen!#12