7 Kommentare

Dschungelcamp 2013: Silva Gonzalez im Portrait

Silva Gonzalez im Dschungelcamp
Mehr Bilder

Silva Gonzalez ist ganz heiß darauf, sich im Dschungelcamp zu verlieben. Gegen etwas frischen Schwung für seine Musik-Karriere hätte er bestimmt auch nichts einzuwenden.  © dpa

Silva Gonzalez (33) zieht ins Dschungelcamp ein. "Silva wer?" werdet ihr vielleicht denken. Denn der Latino-Pop-Sänger gehört unter den Kandidaten ganz klar zu den Underdogs.

Sein Rüschenhemd kann der "Hot Banditoz"-Sänger im australischen Busch ruhig im Koffer lassen, denn im RTL- Dschungel reicht die Camp-Uniform.

Trotzdem dürfte der Schnuckel mit chilenischen und türkischen Wurzeln sich mit Sängerkollege Patrick Nuo (30) den Thron als "Dschungelcamp-Schönling" teilen.

Vor rund acht Jahren hatten Gonzalez und seine Band, in der auch Fernanda Brandao (29) Mitglied war, mit "Veo Veo" einen recht erfolgreichen Hit, einige Songs kamen noch nach, er versuchte sich als Schauspieler, dann wurde es aber still um den Hamburger.

Ein Comebackversuch der "Hot Banditoz" Anfang vergangenen Jahres scheiterte und auch privat wünscht sich der Latino-Pop-Sänger ein bisschen mehr Feuer im Leben.

"Ich habe richtig Lust mich zu verlieben. Mal schauen, was geht", zitiert ihn die "Bild"-Zeitung.

Auf die Frage, ob er sich auch vorstellen kann, einer Dame näher zu kommen, versichert Silva Gonzalez: "Auf jeden Fall." Dürfen wir uns da auf ein paar heiße Szenen vor dem Dschungelcamp-Wasserfall freuen? 

Wie es sich für einen Mann mit Latino-Wurzeln gehört, bezeichnet sich der Dschungelcamp-Kandidat als äußerst emotional. Das könnte ihm bei der oft angespannten Lage im Camp gefährlich werden.

"Es kommt natürlich darauf an, in welcher Stimmung ich selber gerade bin. Ich bin ein emotionaler Mensch und trage mein Herz auf der Zunge. Deshalb kann es ein, dass ich direkt zurückfeuere", so Silva Gonzalez auf dem Portal "klatsch-tratsch.de".

Ob er sich das auch bei Helmut Berger (68) traut? Der hat sich nämlich schon vor der Reise nach Australien ordentlich über seine Mit-Kandidaten ausgelassen.

STAR-FAKTOR: Niedrig. Fürs Vorabendprogramm nach dem Dschungelcamp wird es reichen.

DSCHUNGEL-CHANCEN: Underdog. Silva Gonzalez könnte der Kandidat sein, der dieses Mal "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" schreit. Außer die Zuschauer wählen ihn schon vorher ab.

Tipps der Redaktion
Abflug ins Dschungelcamp
Berger, Jones & Co. Abflug ins Dschungelcamp
schließen
Lies auch ...
Udo Jürgens 2014 vor einem Klavier
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Groupie

dieser typ geht gar nicht... ständig muss er im mittelpunkt stehen und irgendwelche ach so witzigen und klugen sprüche abgeben... und dann geht er den anderen nur auf den sack

Petzen!#7
*****
GURU

Denn der Latino-Pop-Sänger gehört unter den Kandidaten ganz klar zu den Underdogs. ...und genau da wird er auch bleiben !

Petzen!#6
*****
GURU

Dem werden die "Hot Kakerlakoz" schon das Tanzen beibringen.

Petzen!#5
*****
B-Promi

heißer feger, aber leider keiner, der ne frau finanziell versorgen kann. der muss sich wohl eine suchen, die IHN versorgt.

Petzen!#4
*****
GURU

Jetzt Wissens wir alle: die Disco ist Out … es Lebe das Dschungelcamp. Mädels zieht euch warm aus!

Petzen!#3