12 Kommentare

"Sat.1 Promiboxen": Schwangerschaftstest bei Naddel & Co. vor dem Fight

Nadja Abd El Farraq (li.) und Tessa Bergmeier beim Promiboxen Mehr Bilder

Nadja Abd El Farraq (li.) und Tessa Bergmeier können auch ohne Test sicher sein, dass sie nicht schwanger sind: Beide geben an, seit Jahren keinen Sex gehabt zu haben © gettyimages

Damit bei den "Promiboxen"-Damen rund um Nadja Abd El Farraq (48) auch garantiert niemand außer den Ladys selbst verletzt wird, mussten diese jetzt zum Schwangerschaftstest.

Denn beim Boxen gibt es Regeln, die selbst von Möchtegern-Fightern eingehalten werden müssen.

Für die nötige Profiboxer-Lizenz mussten jetzt alle vier, sprich Nadja Abd El Farraq, Tessa Bergmeier (23), Georgina Fleur (22) und Jazzy (37) nachweisen, dass sie nicht schwanger sind. Erst dann dürfen sie in den "Sat.1 Promiboxen"-Ring.

Sonderlich geärgert über diese Regelung haben sich die vier beteiligten Damen aber anscheinend nicht. Wie eine bedeutende Kampfnarbe reckte Ex-"Tic Tac Toe"-Mitglied Jazzy ihren Arm in die Höhe, um den Reportern des ProSieben-Magazins "red!" stolz die blaue Stelle zu zeigen, an der ihr für den Schwangerschaftstest Blut abgenommen wurde.

Georgina hatte hingegen eine andere Methode auf Lager, um eine Schwangerschaft auszuschließen. "Ähm, ich hab diese Pinkelprobe gemacht", gab sie gewohnt arrogant zu Protokoll.

Und Tessa Bergmeier machte sich wiederum überhaupt keine Sorgen darüber, dass sie schwanger sein könnte: "Bei mir besteht die Gefahr eh nicht, weil ich seit so vielen Jahren Single bin und keinen einzigen Mann hab, von daher ...", berichtet sie mit theatralisch geschwenkten Armen.

Ob das gute Werbung in eigener Sache ist? Und auch auf die Bemerkung der Reporterin, "Single heißt ja nicht, dass man keinen Sex hat", setzte die ehemalige GNTM-Kandidatin noch einen drauf: "Ah doch, also bei mir schon".

Nur die gute Naddel konnte in der Hinsicht wohl noch trauriger wirken. "Ich wusste das gar nicht, dass man beim Boxen ... Ich meine, ich bin 48, verdammt noch mal, und mit 48 schwanger zu werden, ohne Mann ... Ich meine, wie soll das denn funktionieren?"

Traurig aber wahr!

schließen
Lesen Sie auch ...
Dieter Bohlen, Thomas Anders, Modern Talking
Mehr zum Thema
Mola Adebisi und Sebastian Deyle posieren wie echte Boxer
Promiboxen 2013 Mola ist zurück im Ring
Tessa Bergmeier
Stars & Themen
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Jetsetter

- Dumm fickt gut - also würde bei Georgina wohl die Möglichkeit einer Schwangerschaft bestehen.
.
- Alkoholleichen werden nicht bestiegen - also keine Gefahr für Naddel.
.
- Wer Jazzy nackt auf dem Berliner Kudamm gesehen hat, dem ist wohl der Appetit vergangen. Also auch kein Bedarf für einen Schwangerschaftstest bei der Schnodderschnauze.
.
Tja und Tessa: Aggro ist out, aber mögen hätte sie schon wollen ;-)
.
Egal - dieses Event war für die Zielgruppe wohl eine willkommene Abwechslung zu den werbewirksamen Inzest-Meldungen, die momentan durch die Unterschichten-Sender geistern.

Petzen!#12
*****
GURU

zwei Tussen die nichts anderes können

Petzen!#11
*****
GURU

schwachsinn

Petzen!#10
*****
GURU

Bei Georgina hätte sich der Test erübrigt. Wer würde die schon freiwillig besteigen, geschweige denn schwängern? Bei Naddel verhält es sich ähnlich. Die ist doch schon von innen vertrocknet. Tessa wäre da die Einzige...

Petzen!#9
*****
GURU

so was von unnötig

Petzen!#8
Meist gelesen ...
Meist Geschaut...
Facebook
Twitter
Neueste Kommentare