11 Kommentare

Johnny Strange ist tot – Extremportler stirbt bei Wingsuit-Unfall

Johnny Strange – Extremsportler tot nach Wingsuit-Unfall
FOTOS: Sie gingen 2015 von uns

Das Spiel mit der Gefahr kostete ihn früh das Leben: Johnny Strange  © Facebook

Johnny Strange machte schon als Teenager mit seinen waghalsigen Aktionen von sich reden. Im Alter von 23 Jahren starb der Extremsportler nun bei einem Wingsuit-Sprung.

Der Extremsportler Johnny Strange ist gestorben. Der 23-Jährige verunglückte bei einem Wingsuit-Flug in der Schweiz tödlich, wie das Promi-Portal "TMZ" unter Berufung auf ein Familienmitglied und mehrere Bekannte von Strange berichtet.

Noch am Montag hatte Strange aus der Schweiz bei der Radio-Show "Kevin & Bean" auf dem Sender KROQ angerufen und von seinen Plänen erzählt, ein Video zu drehen, wie er im Wingsuit "total nah an Sachen entlangfliege". Was genau bei dem Sprung schiefgelaufen ist, ist bislang nicht bekannt. Die Radiosendung brachte auf Twitter ihre Bestürzung über Stranges Tod zum Ausdruck.

Strange machte schon als Teenager Schlagzeilen. Mit 17 Jahren war er der jüngste Mensch, der die "Seven Summits", die höchsten Gipfel aller Kontinente, bestiegen hatte. Seinen ersten großen Gipfel, das Vinson-Massiv in Antarktika, hatte er bereits fünf Jahre zuvor abgehakt. (spot)

Tipps der Redaktion
schließen
Lies auch ...
Lewis Hamilton bei den Film-Festspielen 2016 in Cannes
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Paparazzo

wichtig ist auch, dass diese lebensmüden typen sich auch extra privat krankenversichern müssen denn es kann nach einem unfall monate oder jahre dauern bis die wieder hergestellt sind und das auf kosten der gesetzlichen krankenvers. .. geht gar nicht..!!

Petzen!#11
*****
Rockstar

Ich weiss auch nicht, wieso Extremsport immer beliebter wird. Früher war Fallschirmspringen schon extrem. Heute reicht das schon lange nicht mehr. Die Konsequenzen, die entstehen können, sind doch jedem klar. Trotzdem, auch wenn ich kein Mitleid dabei empfinde: R.I.P Johnny Strange

Petzen!#10
*****
V.I.P.

wenn sich einer ein Bettlaken umschnallt und damit von einem Berg springt kann man nur sagen "selbst schuld"

Petzen!#9
*****
B-Promi

Sind diese Extremsportler, die eben so an Felsen, durch Schluchten oder was weiß ich nicht vielleicht bereits in jungen Jahren todessüchtig? Warum tut man so etwas? Der Kick? Das Adrenalin? Woher kommt das Geld, um an solche Orte zu reisen und für die Ausrüstung? Ich kapiere es nicht.

Petzen!#8
*****
Paparazzo

Wohl zu nah am Objekt gewesen beim Flug?
Da kann sowas dann passieren!

Petzen!#7