7 Kommentare

Sarah Jessica Parker kann das Alter nichts anhaben

Sarah Jessica Parker bei einer Veranstaltung im Oktober in New York
FOTOS: Sexy VIP-Frauen über 50

Sarah Jessica Parker ist rundum mit sich selbst zufrieden  © Getty Images

Im März wurde Sarah Jessica Parker 50 Jahre alt. Doch im Gegensatz zu vielen ihrer Hollywood-Kolleginnen hat der "Sex and the City"-Star absolut kein Problem mit dem Alter.

„Fifty and fabulous“ – das trifft auf Sarah Jessica Parker absolut zu. Denn obwohl die Schauspielerin im März ihren 50. Geburtstag feierte, kann das Alter ihr anscheinend nicht viel anhaben. Das hat SJP vor allem ihrer positiven Einstellung zu verdanken, denn wie sie in Interviews immer wieder betonte, sei ihr Alter nur eine Zahl, weiter nichts. Seit ihrem letzten runden Geburtstag habe sich deshalb auch nicht viel verändert, wie der „Sex and the City“-Star jetzt gegenüber dem amerikanischen „People“-Magazin verriet: „Ich fühle mich immer noch wie ich selbst: an guten Tagen, an schlechten Tagen, an Tagen, an denen ich von mir selbst enttäuscht bin und auch an solchen, an denen ich stolz auf mich bin“, erklärt die dreifache Mutter.

„Mit Sicherheit werde ich später einmal darauf zurückblicken und darüber nachdenken, wie es war. So, wie man auf seine 20er zurückblickt.“ Ihrem jüngeren Ich würde Parker übrigens folgenden Rat geben: „Ich würde mit dem anfangen, was ich mir auch heute immer wieder sage: Lass die Meinung anderer über dich niemals zu deiner eigenen Meinung über dich werden.“ Ratschläge anzunehmen, sei sowieso bedeutungslos, man würde es ja doch nicht anders machen. „Es ist unglaublich wichtig, eigene Erfahrungen zu sammeln“, weiß die „Carrie Bradshaw“-Darstellerin.

Mit ihrem Leben ist SJP rundum glücklich – beruflich und privat. Seit fast 20 Jahren ist sie mit Schauspielkollege Matthew Broderick (53) verheiratet. Mit ihm hat sie drei gemeinsame Kinder: Sohn James Wilkie (13) und die Zwillingstöchter Marion und Tabitha, die 2009 von einer Leihmutter ausgetragen wurden. Und nach einer längeren Schauspiel-Pause ist die 50-Jährige auch wieder zurück auf Leinwand und TV-Bildschirm. 2016 wird sie in der Romantik-Komödie „All Roads Lead To Rome“ im Kino zu sehen sein, in der TV-Serie „Divorce“ spielt sie die Hauptrolle. (rk)

Tipps der Redaktion
schließen
Lies auch ...
Amber Heard hat Johnny Depp “wie Dreck behandelt“
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
B-Promi

puh - zum Glück habe ich nicht Jennifer Aniston in älteren Posts geschrieben, es würde aber auch bei Beiden passen :). Gibt es noch Andere hier, die wie ich seit vielen Jahren IMMER Jennifer Aniston und Sarah Jessica Parker nicht auseinander halten können? Früher hatte ich auch immer Probleme zwischen Kim Basinger und Sharon Stone zu unterscheiden :) ... oder wie jetzt immer noch die Niederlande und Belgien... Wenn mir jetzt aber jemand mit Holland kommt :) ... hihi

Petzen!#7
*****
GURU

Was @Kirschbluete? Glaub ich nicht, die zieht nur an was die Werbepartner hinlegen. Höchstens eine Werbeikone für Klamotten.

Petzen!#6
*****
GURU

Sie ist auf jeden Fall eine Modeikone.

Petzen!#5
*****
GURU

Das stimmt, nur die Zahl bringt dich eines Tages um.

Petzen!#4
*****
B-Promi

Wir werden immer älter, die medizinische Versorgung wird auch immer besser, die Technk dringt in den Nano-Bereich vor, DNA ist analysiert, Dutzende Spezialisten um die Themen Herz-Kreislauf-System und Krebs, Pharma-Industrie usw. sowie Zahnärzte und schnelle Kommunikaton sowie ausgebaute Infrastuktur, zumindest für Diejenigen, die Geld haben und in entwickelten Regionen leben und Zugang zu dieser Entwicklung haben. Heute ist 50 vermutlich so etwas wie früher 30, obwohl auch schon vor über 120 Jahren Leute mit weniger gefährlichen Jobs auch lange leben konnten, so lange sie nicht von einer Krankheit betroffen waren. Kurz - bleib uns weiter so erhalten und drehe noch so lange wie möglich unterhaltende Komödien, die die Welt ein wenig bunter machen.

Petzen!#3