18 Kommentare

Bar Refaeli modelt im Stroh für das Dessous-Label Agent Provocateur

Bar Refaeli (30) modelt für die Nobel-Marke Agent Provocateur und lässt sich dafür vom Stroh pieksen.

Als Model darf man nicht zimperlich sein. In diesem Fall verschlug es Bar Refaeli für ein Shooting mit dem jungen brasilianischen Star-Fotografen Sebastian Faena aufs Land. In haudünnen Dessous der Marke Agent Provocateur rekelte sie sich auf dem Stroh, sodass man angesichts dieser pieksigen Unterlage fast fast physisch mit ihr mitfühlt.

Doch das Ergebnis kann sich sehen lassen. Entstanden sind extra-heiße Bilder, die von der Ästhetik her ein bisschen an den Bauern-Kalender erinnern.

Bar war jedenfalls mit dem Ergebnis zufrieden, wie sie gegenüber der "Vogue" sagte: "Das Shooting fand auf einem traumhaften Anwesen am Rand von Paris statt. Die Crew war großartig, wir haben Musik aufgedreht und einfach losgelegt. Und die Dessous saßen perfekt und haben sich genauso angefühlt. Ich glaube, das kann man auf den Bildern sehen."

An Agent Provocateur schätzt sie "die kostbaren Materialien, die besonderen Schnitte und natürlich die gewagten Farben". Besonders gefällt ihr das nudefarbene Modell "Cate" "mit sanft errötenden Stickereien, das sich wie ein sinnlicher Hauch auf der Haut anfühlt".

Wenn Bar solch subtiler Empfindungen noch fähig war, dann scheint es also doch nicht so schlimm gepiekst zu haben.

Tipps der Redaktion
Bar Refaeli rückenfrei
Ihre schönsten Looks Alles Gute zum 30., Bar Refaeli!
schließen
Lies auch ...
Anna Wintour und Hillary Clinton verstehen sich gut
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Fan

Sorry, aber das ist keine Pose, oder nur ansatzweise ein gelungenes Foto, sondern fotografischer Bullshit aus der Bauernliga.
Damit kann man nichtmals für einen Kühlschrank werben, geschweige den für ein Desouslabel. Diesem Foto fehlt doch so ziemlich alles, keine Atmosphäre, keine Tiefe, keine Ausleuchtung, kein Kontrast und.....
Da kann ich genau so gut eine Nachtaufnahme ohne Blitz von einem Haufen Eierkohlen machen. Aber wenn es der Kunde so will.
Dem Model sieht man es an, dass es sich sichtlich unwohl fühlt.
Muss ein toller Set gewesen sein.

Petzen!#18
*****
Rockstar

#17, das wird Bar Rafaeli nicht nötig haben

Petzen!#17
*****
Fan

Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

#16
*****
GURU

#15 - Kirschblüte, ich glaube, der ist ein typischer Fall von "schwanzgesteuert". Ist eigentlich ein armer Tropf.
#14 - Ja, lieber Alfred - ich petzte hier auch nicht 'rum. Dafür sorgen schon andere. Und wenn ich's mal tue, sage ich es vorher dem Betreffenden. Aber ich denke auch, andere hätten keinen 2. solcher Kommentare geschafft. Die wären vorher weg gewesen. Naja, wir sind halt alle gleich; nur manche sind eben etwas gleicher... Wünsche Dir auch einen ganz schönen restlichen Abend.

Petzen!#15
*****
GURU

der #8 was ist denn das für einer, frauenfeindlich ist da noch solide ausgedrückt

Petzen!#14