14 Kommentare

Dschungelcamp 2016: Menderes und Sophia fahren die Ernte ein!

Ihre Namen kennt nun jeder – aber was bedeutet das für den Marktwert der Dschungelcamper um Menderes Bagci und Sophia Wollersheim?

Nach dem Dschungelcamp kommt der Durchbruch – das ganze Hungern und Ekeln soll sich ja schließlich gelohnt haben. Denn auch wenn Thorsten Legat (47) es nicht zugeben möchte: Die meisten Kandidaten gehen natürlich der Moneten wegen in den Busch.

Selbst wenn es mit dem Titel nicht klappt, ist man danach zumindest wieder in aller Munde – was den Marktwert der Promis natürlich befeuert. Für die "Bild" hat Thomas Mai, Experte für Promi-Management, geschätzt, was die Kandidaten jetzt für ihre Auftritte verlangen können.

Bekannte Namen wie Brigitte Nielsen (52) oder Jenny Elvers (43) hatten auch schon vor dem Camp keine Geldprobleme, können jetzt aber zwischen 5000 bis 7000 Euro verlangen. Jürgen Milski (52) war auch schon vor dem Dschungel beliebt, hat seinen Marktwert mit seiner Perfomance aber noch mal fast verdoppelt auf circa 4000 Euro.

Helena Fürst (41), die nicht wirklich mit Sympathie punktete, und Rolf Zacher (74), der seltsam blass blieb, dümpeln im 1000-Euro-Bereich herum. David Ortega (30), der auch mit seiner ganz eigenen Logik reich werden würde, wenn er sie denn in Buchform bringen könnte, liegt zusammen mit Ricky Harris (52) bei etwa 2000 Euro pro Auftritt. Gunter Gabriel (73) kann für seine Konzerte circa 2500 Euro verlangen.

Kaum zu glauben: Anscheinend alleine aufgrund ihrer Schönheit soll Nathalie Volk (19) bis zu 3500 Euro für einen Auftritt verlangen können. Thorsten Legat könnte 4000 Euro scheffeln, aber der ist ja eh nicht wegen dem Geld da, wie wir alle wissen.

Die absoluten Gewinner dieser Staffel sind aber Dschungelkönig Menderes und Sophia Wollersheim (28): Die Frau von Rotlichtkönig Bert Wollersheim hat Durchhaltevermögen bewiesen, auch den ein oder anderen Spruch gerissen ("Ihre Gesichtssprache ist dumm.") und damit Sympathiepunkte eingefahren. Sie kann für einen DJ-Gig jetzt 4000 Euro verlangen.

Und dann wäre da noch Menderes (31), Gewinner der Krone, Gewinner der Herzen, Gewinner der Marktwertsteigerung. Der kann jetzt angeblich für einen Clubauftritt, zum Beispiel am Ballermann, bis zu 7000 Euro verlangen – vorausgesetzt er hat einen Manager, der die Verhandlungen für ihn übernimmt. Denn wenn wir im Dschungel eins über Menderes gelernt haben, dann, dass sein Herz einfach zu gut für diese Welt ist.

Das größte Geschenk ist für ihn sowieso zu wissen, dass die Leute ihn mögen: "Darüber freue ich mich extrem, denn ich habe mir immer gewünscht, dass mich die Leute als Mensch wahrnehmen und nicht nur als Figur von DSDS." Fehlt nur noch die Kuppelshow "Ein Mädchen für Menderes" und sein Glück wäre perfekt. (mia)

Tipps der Redaktion
schließen
Lies auch ...
Bud Spencer wurde 86 Jahre alt
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
B-Promi

hihihi, die linke hat ihr Zelt ja immer dabei

Petzen!#14
*****
GURU

die gagen verstehen sich doch sicher vor steuer und manager.
verprasst nicht alles, legt auch was auf die hohe kante, das wird nicht dauerhaft so bleiben

Petzen!#13
*****
B-Promi

@Garber:
..der einzige echte Mensch war Menderes?
Die anderen waren also Aliens. Wenn alle Menschen so wären wie Menderes stünde es um unsere Spezies ziemlich schlecht. Wenig Bildung, wenig Ausdrucksvermögen, keine sozialen Bindungen,.
Aber durch seine etwas einfache Art hat er wohl das Wohlwollen (Mitleid) der Zuseher gewonnen.
Es wird wohl bald wieder still werden um ihn. Es sei denn, er hätte einen Supermanager. Den hat er aber im Moment nicht!

Petzen!#12
*****
B-Promi

menderes ist aber auch ein knallharter! soviel hohn und spott,den er bisher ertragen musste....und das alles um einen traum verwirklichen zu können! chapeau!
aber ich seh das auch wie TeeRose....bohlen wird schon dafür sorgen,dass er einen vernünftigen manager bekommt!
er ist zwar wirklich talentfrei :-)) ...aber hat das herz auf der richtigen seite!

Petzen!#11
*****
Jetsetter

FynnGarber,
sehr treffender kommentar, von mir daumen hoch..!

Petzen!#10