13 Kommentare

Paris Jackson: Ist Michael Jacksons Tochter Alkoholikerin?

Paris Jackson, die 17-jährige Tochter des verstorbenen King of Pop Michael Jackson (†50), schockt die Öffentlichkeit nun mit einer dramatischen Beichte.

Paris Jackson ist erst 17 Jahre alt, doch sie hat in ihrem jungen Leben bereits einiges durchmachen müssen. Nachdem sie 2009 den dramatischen Tod ihres Vaters Michael Jackson durch eine Medikamenten-Überdosis miterleben musste, versuchte sie sich vier Jahre später selbst das Leben zu nehmen.

Damals war sie mit aufgeschnittenen Pulsadern ins Krankenhaus eingeliefert worden. Daraufhin hatte ihre Familie sie zur Psychotherapie in eine Einrichtung nach Utah geschickt. Doch Paris litt angeblich weiterhin unter Depressionen, zog sich komplett aus der Öffentlichkeit zurück.

Erst im Frühjahr 2015 kehrte sie zu ihrer Familie nach Los Angeles zurück. Dort schien sich für den Teenager alles zum Guten zu wenden. Sie zeigte sich verliebt und überglücklich mit ihrem Freund, dem Nachwuchs-Fußballer Chester Castellaw (18). Doch im vergangenen Dezember zerbrach die junge Liebe und seitdem scheint ihre dunkle Vergangenheit Paris wieder einzuholen.

Jetzt postete die 17-Jährige eine Nachricht auf ihrer Instagram-Seite, die ihre Fans in große Sorge versetzte: "Das ist doch lächerlich. Es wird erwartet, dass ich den ganzen Tag lang auf meinem Hintern sitze und auf Kommentare von irgendwelchen Leuten antworte – positive wie negative? Ich muss zu AA-Treffen, habe familiäre Pflichten, persönliche Pflichten", schrieb sie unter eines ihrer Bilder.

Paris war der Kragen geplatzt, nachdem ihr in den vergangenen Wochen von ihren Followern immer wieder vorgeworfen wurde, nicht genug auf deren Kommentare einzugehen.

"Ich werde für alles, was ich poste kritisiert. Die Erwartungen – von Menschen die ich nicht einmal kenne – an mich sind lächerlich. Genauso wie die Erwartungen, die an meinen Dad gestellt wurden, lächerlich waren. Er war keinem von euch etwas schuldig und trotzdem wurde er täglich zerrissen. Ich werde nicht zulassen, dass mir das auch passiert", stellte Paris klar.

Deutliche Worte, die ihre Wirkung bei den Fans sicherlich nicht verfehlten. Doch nicht der Ausraster des Jackson-Sprosses sorgte danach für die meisten Diskussionen, sondern die Tatsache, dass sie anscheinend ein Alkohol-Problem hat. Denn mit AA-Treffen, welche sie in ihrer Botschaft anspricht, sind in der Regel Treffen der Anonymen Alkoholiker gemeint.

Das wäre natürlich ein Grund zur Sorge. Doch sollte die 17-Jährige tatsächlich ein Suchtproblem haben, scheint sie wenigstens dagegen anzukämpfen und sich Hilfe geholt zu haben. (rk)

Tipps der Redaktion
schließen
Lies auch ...
Candice Accola bei einem Event in Santa Monica
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Jetsetter

Ich muss ehrlich sagen, dafür das Michael der Vater ist, ist die Kleine ein echt hübsches Mädchen. Schade das sie in so jungen Jahren schon den Alkohol missbraucht.

Petzen!#13
*****
B-Promi

na und? was kann die außer nen einen bekannten Erzeuger zu haben?
Die kann sich von mir aus die den Adam aus dem Apfel saufen.

Petzen!#12
*****
Paparazzo

Und wenn schon ...

Petzen!#11
*****
Paparazzo

Larry
08.02. 07:36
vll. ist das der grund, das es dich nicht interresiert

Petzen!#10
*****
B-Promi

Sie sollte das ganze Geld nehmen und an einen schönen Ort auswandern, wo sie keiner stört. Immerhin ist sie stinkreich.

Petzen!#9