7 Kommentare

Domian: War der Schock-Anruf doch echt?

Große Verwirrung um den Schock-Anruf bei Jürgen Domian (57): War die junge Frau tatsächlich in Not – oder war alles nur ein schlechter Scherz?

Totale Verwirrung um den schockierenden Anruf einer jungen Frau in der WDR-Talkshow von Moderator Jürgen Domian. Zwei Tage später ist immer noch unklar, ob das Telefonat echt war oder nur eine spaßig gemeinte Inszenierung der Anruferin.

BILD berichtet, dass sich eine junge Frau mit ihren Freunden nur einen Scherz erlaubt hätte. "Wir waren zusammen mit Freunden in der Wohnung eines Kumpels. Und da wir schon getrunken hatten, kam uns diese im Nachhinein bescheuerte Idee. Auf mein Zeichen hin hat mein Kumpel den brutalen Freund gespielt", zitiert die BILD die 23-Jährige. Sie sei nie verprügelt worden und habe momentan auch keinen festen Freund.

Michael Franz, Polizeisprecher Recklinghausen, sagte der BILD: "Wir haben in der Nacht die ermittelte Adresse aufgesucht, dort aber nur die Eltern angetroffen, die bereits geschlafen hatten. Die Ermittlungen zur Anruferin laufen noch, es gibt aber bislang überhaupt keine Hinweise auf Straftaten gegen die junge Frau." Die Online-Ausgabe der BILD berichtet mittlerweile, dass die Polizei nun auch prüft, wegen des Vortäuschens einer Straftat gegen die Anruferin zu ermitteln. Schließlich wären drei Streifenwagen im Einsatz gewesen.

Dieser Darstellung wiederspricht allerdings Domian, der anscheinend andere Quellen und Informationen hat. "Dies entspricht nach Aussage der zuständigen Polizei nicht der Wahrheit." Auch der BILD widersprach er per E-Mail und sagte, es müsse sich um einen Irrtum handeln. Noch verwirrender wird es, wenn man sich die Aussage desselben Polizeisprechers gegenüber der Nachrichtenagentur"spot on news" anhört: "Die Kollegen sind auf eine Dame gestoßen, die mit gleichem Vornamen in Castrop-Rauxel wohnt." Da keine Beschwerden vorlagen, hätte die Polizei keine weiteren Schritte unternommen. Allerdings ist in dieser Aussage keine Rede von dem angeblich vorgefundenen schlafenden Paar.

Domian äußert sich via Facebook
Noch verwirrender wird die Geschichte mit Domians Facebook-Statement. Er berichtet, dass der Haushalt, aus dem der Anruf kam, schon öfter wegen gewalttätiger Delikte auffällig geworden war. "Unser Psychologe hat unmittelbar danach versucht, die Frau zu erreichen. Leider vergeblich, denn der Mann schrie nur herum und ließ die Frau nicht mehr ans Telefon. Danach haben wir die Polizei verständigt", heißt es in dem Statement zu dem Vorfall. Nachdem die Polizei das Paar ausfindig gemacht habe, hätten die beiden abgestritten, dass es zu gewalttätigen Übergriffen gekommen sei. "Obwohl der Haushalt wegen genau solcher Delikte in der Vergangenheit schon auffällig geworden war. Wir haben die Vermutung, dass die junge Frau Angst hatte, vor der Polizei zu sprechen."

Und: "Wir machen uns also weiter Sorgen um die Anruferin und werden alles in unserer Macht stehende unternehmen, ihr zu helfen", so Domian. (top/spot)

Tipps der Redaktion
Miley Cyrus von Alexsandro Palombo
Miley, Kim und Co Das tut weh!
schließen
Lies auch ...
Grace Capristo oben ohne
Grace Capristo Shitstorm!
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

top.de, jetzt öffnet Ihr aber gerade den Spekulationen Tür und Tor. Lasst uns doch einfach abwarten, was die Untersuchungen ergeben. Erfahren werden wir es ganz bestimmt.

Petzen!#7
*****
Rockstar

man weiss immer noch nichts genaues..!!

Petzen!#6
*****
B-Promi

Gesetzt den Fall das es sich um einen Scherz handelt... wirklich ne lustige Sache und überhaupt keine Verarschung gegenüber echten Opfern häuslicher Gewalt /sarkasm off - da sollte es eine fette Geldstrafe regnen.

Petzen!#5
*****
B-Promi

sollte es wirklich ein schlechter scherz gewesen sein, dann sollten die frau und ihre freunde zur rechenschaft gezogen werden. es ist ein unding, dass unsere polizei sich mit solchen dingen befassen muss. sie hat wahrlich wichtigeres zu tun.

Petzen!#4
*****
Paparazzo

...Irrungen, Wirrungen, Verwirrungen...frei nach "Shakespeare"

Petzen!#3