14 Kommentare

Nicole Scherzinger ist beim "Dirty Dancing"-Remake dabei

Nicole Scherzinger spielt bei "Dirty Dancing" mit
FOTOS: So schön ist Nicole!

Superstar Nicole Scherzinger im Mai 2015 in Monaco  © gettyimages

Der Cast des "Dirty Dancing"-Remakes nimmt immer mehr Gestalt an: "Pussycat Dolls"-Frontfrau Nicole Scherzinger wird die Rolle der "Penny" übernehmen. Die beiden Hauptrollen sind schon seit einiger Zeit vergeben, auch die Mutter von "Baby" wurde bereits gecastet.

Nun also auch noch Nicole Scherzinger (37). Die Besetzung für das Remake des Kult-Tanzfilms "Dirty Dancing" scheint langsam komplett zu sein. Wie jetzt bekannt wurde, schlüpft die "Pussycat Dolls"-Frontfrau in die Rolle der "Penny". Wer in den beiden Hauptrollen zu sehen ist, steht schon seit längerem fest.

Abigail Breslin als "Baby"
Schauspielerin Abigail Breslin (19), die vielen Zuschauern vor allem durch den Überraschungshit "Little Miss Sunshine" bekannt sein dürfte, spielt Francis Houseman alias "Baby". Den Part ihrer großen Liebe Johnny übernimmt der noch relativ unbekannte Colt Prattes. Er stand bisher nur für Musikvideos vor der Kamera, tanzte zum Beispiel für Pink in ihrem Video zu "Try".

Eine ordentliche Portion Tanzerfahrung bringt nun auch Scherzinger in die Neuauflage mit. Die 37-Jährige bewies schon bei der zehnten Staffel der Tanzshow "Dancing with the Stars", dem US-Pendant zu "Let's Dance", ihr Tanztalent und ging schließlich auch als Siegerin hervor. In einer weiteren Rolle ist auch "Will & Grace"-Star Debra Messing (47) zu sehen. Die Schauspielerin schlüpft in die Rolle von Babys Mutter, die im Original von "Gilmore Girls"-Star Kelly Bishop (72) verkörpert wurde.

Durchbruch für Patrick Swayze
Im Kultfilm der 80er-Jahre spielten der 2009 verstorbene Patrick Swayze und Jennifer Grey (55) die Hauptrollen. Als Penny war damals die blonde Cynthia Rhodes (59) zu sehen. Das TV-Remake wird vom australischen Regisseur Wayne Blair in Szene gesetzt. Wann der Film beim verantwortlichen Sender ABC zu sehen sein wird, steht allerdings noch nicht fest. (spot)

Tipps der Redaktion
Originalbild nicht mehr verfügbar
Nicole Scherzinger Angebadet!
Originalbild nicht mehr verfügbar
Nicole Scherzinger Scherzy, Herzi!
schließen
Lies auch ...
Kristen Stewart lacht
Kristen Stewart Tiefentspannt!
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

schrecklich, kann den film nicht ab

Petzen!#14
*****
GURU

Alles zu seiner Zeit. Der Originalfilm war und ist Klasse, ein Remake wird wohl erfolglos sein.

Petzen!#13
*****
GURU

der schlimmste film aller zeiten !

Petzen!#12
*****
Paparazzo

Schlimmer geht`s nimmer , wer soll sich das denn ansehen ?

Petzen!#11
*****
Paparazzo

@meryl: Ich denke, dass sich einige Werke von King einfach nicht verfilmen lassen, weil sich die Bücher zu sehr in Gedankenwelten abspielen und der Horror oft in der verzerrten Wahrnehmung der Charaktere entsteht. "Es" hat mich trotz der unbestreitbaren Genialität von Tim Curry nicht vom Hocker gerissen. Ich denke, dass Buch könnte aufgrund seines Umfangs höchstens als Serie verfilmt werden - und auch das halte ich für kritisch.
Was mich ganz besonderes stört, ist dass Stephen Spielberg sich die Filmrechte am "Talisman" gesichert hat ohne etwas daraus zu machen. Ehrlich gesagt würde ich den Roman gar nicht so gerne als Spielberg-Produktion sehen. Ich wünschte, er würde die Filmrechte an HBO verkaufen, dann könnten die eine Fantasy-Serie davon drehen. Die Umsetzung der ersten Staffeln von GoT haben mir echt gut gefallen.

Petzen!#10