7 Kommentare

Robbie Williams geht es nicht ums Geld

Robbie Williams geht es nicht ums Geld
Mehr Bilder

Robbie Williams geht es bei seiner Musik nicht ums Geld – das sagt sich ja auch leicht, wenn man schon so reich ist  © gettyimages

Dass Robbie Williams (38) Geld für das bekommt, was er tagtäglich macht, das ist anscheinend noch immer ein riesengroßes Glück für den Sänger.

Im kommenden Jahr geht Robbie Williams endlich wieder auf eine ganz große Tour – die "O2 World" in London ist bereits drei Tage infolge ausverkauft, sein Album und seine Single belegten sofort die ersten Plätze der Charts. Aber um den Gewinn geht es dem Briten nicht in erster Linie, wie er jetzt in einem Interview mit der britischen "Sun" zugibt. "Ich glaube nicht, dass Cristiano Ronaldo übers Feld läuft, weil er in der Woche 250.000 Pfund verdient. Ich glaube, dass er auch dann übers Feld laufen und genau das gleiche tun würde, wenn er nur 250 Pfund dafür bekommen würde. Dasselbe trifft genauso auf mich zu."

Natürlich ist ihm bewusst, dass seine Tour ihm "astronomische" Einnahmen bescheren wird, aber er sagt, dass es noch unendlich viele andere Gründe für einen Künstler gibt, auf Tour zu gehen – nicht nur die Kohle.

"Ich bin überglücklich, dass ich überhaupt Geld für das bekomme, was ich hier mache. Aber ganz ehrlich und aus tiefstem Herzen kann ich sagen, dass ich noch niemals auf der Bühne gestanden und an all das Geld gedacht habe. Ich stehe auf der Bühne und will das Beste für meine Fans und die Show geben."

So wie Robbie Williams das sagt, scheint er es wirklich Ernst zu meinen.

Tipps der Redaktion
David Hasselhoff will sich selbst als Pappfigur im Backstage-Bereich
Backstage-Wünsche Eine Extrawurst, bitte!
schließen
Lies auch ...
Lily Collins bei Premiere zu "Love, Rosie"
Lily Collins im Interview "Liebe ist wie ein gutes Paar Schuhe"
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

" Robbie Williams geht es nicht ums Geld ", Warum auch, er hat doch schon mehr Geld als für 50 Leben !

Petzen!#7
*****
V.I.P.

@Krallentatze, es gibt den 32. Dezember? Danke, Super, den hammer immer Verschlafen.

Petzen!#6
*****
V.I.P.

Uns ging es noch nie ums Geld, uns geht’s um die Milch. Was sollen wir mit einer Million im Kühlschrank, wenn die Milchtüte leer ist. Einkaufen lässt uns keiner … und wenn …
wer trägt den Beutel?

Petzen!#5
*****
Rockstar

Das glaube ich am 32. Dezember.
Wenn sie erst reich genug sind, sagen sie das alle.

Petzen!#4
*****
Rockstar

klar, wenn man soviel Geld hat, dann gehts einem nicht mehr ums geld ... normaaal

Petzen!#3