37 Kommentare

Lady Gaga hat wieder Ärger mit "PETA"

Lady Gaga: Wieder Ärger mit PETA
Mehr Bilder

Mit ihrer Vorliebe für echte Pelzmäntel, schoss sich Lady Gaga erneut ins Visier der Tierschutzorganisation "PETA"  © dpa

Lady Gaga (26) kann es einfach nicht lassen. Die exzentrische Sängerin liebt Pelzmäntel – vor allem jetzt im Winter. Doch der Tierschutzorganisation "PETA" passt das gar nicht.

Schon früher ist Lady Gaga wegen ihrer Vorliebe für Pelz mit "PETA" aneinandergeraten. Doch die teils üblen Beschimpfungen der Tierschützer bringen sie nicht dazu, ihren Modegeschmack zu überdenken. Wie das Portal "gossipcop.com" schreibt, hat sie im Pelz-Paradies Russland so richtig zugeschlagen und war in Moskau shoppen. In ihrem Schrank hängen jetzt ein Mantel aus Zobelfell im Wert von 210.000 Dollar und ein Silberfuchs-Pelzmantel für 19.600 Dollar, schreibt das Portal.

Klar, dass diese Neuigkeiten die "PETA"-Aktivisten auf die Palme bringen.

Über "gossipcop.com" lässt die Organisation verlauten: "Das ist fehl am Platz, passt nicht in diese Zeit und wahrscheinlich spinnt sie einfach: Während das ganze Land sich darauf konzentriert, die Gewalt abzulehnen und wir in der Jahreszeit sind, in der es um Frieden und Freundlichkeit geht und darum, etwas zu geben, ist Gaga damit beschäftigt, sich in einen Mantel zu hüllen, der aus der Haut von mindestens 30 geschlachteten Tieren besteht."

Ob Lady Gaga auf dieses Statement reagieren wird?

So sauer wie die Tierschützer sind, sollte sie am besten Weihnachten abwarten, bevor sie via Twitter oder auf einem anderen Wege zu den Vorwürfen Stellung nimmt. Dann haben sich die Gemüter vielleicht wieder ein bisschen beruhigt – es sei denn, die 26-Jährige zeigt sich an den Feiertagen in der Öffentlichkeit in einem ihrer neuen Pelzmäntel…

schließen
Lies auch ...
image
Joaquin Phoenix & Co. Die besten Filme 2014
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Jetsetter

Da hat PETA recht. Die blöden Weiber wollen sich stets mit Exotenfell darstellen. Tiere die unter der enormen Tierquälerischen Haltung gezüchtet werden. Eine Schande über solche Menschen

Petzen!#37
*****
Paparazzo

Man kann von PETA halten was man will und Lady Gaga ist sowieso streitbar, aber sich pseudomäßig permanent für eine bessere Welt einsetzen wollen und dann mit dieser Doppelmoral leben zu können, ist mir schleierhaft.

Petzen!#36
*****
B-Promi

Hi Babe, wenn Tiere die besseren Menschen sind, dann lass dich doch von ein paar Krokodilen fressen und rette vielen, unschuldigen Tieren das Leben. Außerdem nimmst du auch keinen Einzellern und Amöben mehr den Sauerstoff weg.

Petzen!#35
*****
B-Promi

Peta ist eine fanatische, menschenverachtende Sekte, deren Mitglieder größtenteils unter Verhaltensstörungen leiden und denen es primär um Aufmerksamkeit geht!
Über 90 % der "geretteten" in Wirklichkeit geklauten Tiere werden eingeschläfert, obwohl ein Großteil ohne Probleme vermittelt werden könnte.
Menschen werden außerdem mit Tieren gleichgesetzt und jedes Tier, das laut Peta beim Menschen und damit nicht in perfekten Verhältnissen lebt, gehört "erlöst", sprich mit anderen Worten umgebracht. Da Menschen gleichzeitig mit Tieren gleichgesetzt werden, kann jeder selbst überlegen, an welche faschistische Dekade des Völkermordes ihn das erinnert.
Kann jeder im Internet nur allzu leicht nachlesen. Wer außerdem Kinder mit Horrorbildern und Lügenmärchen traumatisiert und indoktriniert, der möge einfach nur von der Bildfläche verschwinden.

Petzen!#34
*****
Normalo

Ohje, soviel dummheit auf einem Haufen, sieht man nicht jeden Tag. Es ist wieder erstaunlich das ihr Tierhasser mit grossen Vorurteilen lebt. Nicht jeder, der gegen Pelzträger ist, ist gleich Vegetarier & Veganer. Bevor ihr versucht mit euren unwahrheiten & unwissenheiten zu argumentieren sollte sich vorher informieren sonst wird es zu peinlich. Mich erschreckt es nicht nur, das diese Tiere sehr leiden müssen sondern das ihr keine skupel davor hat, das diese Tiere durch die Hölle gehen müssen. Ich spreche nicht von eure Naivität sonder von der realität, wo ihr gerne mal eure Augen zu habt. Mit welcher kranken Begründung rechtfertigt sich das die Tiere, den ihre Haut bei lebendigen Leib gehäutet werden? Was für kranke Menschen laufen mit totes Tier rum? Pelztträger sollten genau leiden und verrecken, den sollte man auch bei lebendigen leib häuten! Ach das wäre Krank, Nein, die sollen genauso leiden. Den schmerz spüren. Ich sag immer: "Jeder im Leben kriegt das was er verdient" auch ihr.! KarinaLuibl? Du bist ja die krankste, dümmste von allem hier! Da hat sogar meine Spinne im Keller mehr IQ als du! Pfui, das du draussen frei rum laufen darfst. Und hört auf mit ".etakillsanimals" infor mich dich vorher bevor du dich weiter an Tierleiden aufgeilst! Hier für dich du dumme Nuss "http://www.peta.de/petakillsanimals" Jetzt dürft ihr mich ruhig mit vorfürfen beschimpfen aber das zeugt doch nur wie dumm ihr seit.

Petzen!#33