6 Kommentare

Katy Perry stolz auf Russell Brands Drogenabstinenz

Katy Perry ist stolz auf Russell Brand

Katy Perry gratulierte ihrem Russell Brand zu seinem zehnjährigen Jubiliäum der Drogenfreiheit und ist scheinbar mächtig stolz auf ihren Ex-Mann  © Cover Media

Russell Brand (37) ist seit 10 Jahren clean und trotz der unschönen Trennung, ist seine Ex Katy Perry (28) stolz und hat ihn für seine Drogen-Abstinenz gelobt.

Die beiden Stars waren nur vierzehn Monate verheiratet, bevor der Komiker ("Rock of Ages") im Dezember 2011 die Scheidung einreichte und diese im Sommer 2012 auch offiziell über die Bühne ging. Trotzdem ließ Katy Perry es sich nicht nehmen, ihrem Ex-Mann zu seinem Abstinenz-Jubiläum zu gratulieren.

"Zehn Jahre clean …", schrieb der Brite, der früher keine Party ausließ und von Alkohol und Drogen abhängig wurde, auf seinem Twitter-Profil. "Vielen Dank für all eure lieben Nachrichten … Jeder kann clean werden, Schritt für Schritt."

Wie ein Bekannter gegenüber der britischen Tageszeitung "The Sun" ausplauderte, schickte die Sängerin ihm daraufhin eine E-Mail: "Obwohl sie sich getrennt haben, weiß Katy was für ein wichtiger Meilenstein das für Russell ist. Es war ihr wichtig, ihn wissen zu lassen, dass sie an ihn denkt und dass sie immer noch stolz darauf ist, was er erreicht hat. Sie wollte ihm außerdem ein frohes neues Jahr wünschen und ihm sagen, dass ihr gebrochenes Herz nun endlich wieder lachen könne."

Mitte Dezemeber machte Katy Perry nach monatelangen Spekulationen die Beziehung zu Sänger John Mayer (35) öffentlich, als beide vor einer Show des Broadway-Musicals "A Christmas Story: The Musical" in New York gemeinsam und glücklich den roten Teppich entlang schritten.

Das zeigt doch wunderbar, dass eine Scheidung auch ohne Rosenkrieg vollzogen werden kann.

Tipps der Redaktion
schließen
Lies auch ...
Neil Patrick Harris moderiert Oscars 2015
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

Brand ist auch Katy Perry abstinent. Sie kann ja dann mal in 10 Jahren ihm dazu gratulieren. Nicht nur das die gute Katy mit dem Russel Brand tief in die Schei.... gelangt hat. Sie macht scheinbar auch im Masochisten Verein mit.

Petzen!#6
*****
Rockstar

Mir wäre nur "wichtig", den endgültig los zu sein, aber das ist ihre Sache.

Petzen!#5
*****
V.I.P.

Ich finde das einen guten Zug von ihr.
Lindsay hätte sich dafür belohnt und ihr 10-Jähriges erst mal anständig gefeiert!

Petzen!#4
*****
GURU

@hahahans
Mir wäre vollkommen egal, was der Fussel treibt, aber das kann natürlich sein

Petzen!#3
*****
B-Promi

Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

#2