10 Kommentare

Josefine Preuß: 12 Fakten über den Star aus "Das Adlon"

Im ZDF-Dreiteiler "Das Adlon" bezaubert Kindfrau Josefine Preuß (26) als süße Hotelbewohnerin Sonja Schadt ein Millionenpublikum. Top.de weiß, was die Schauspielerin sonst noch so treibt.

1) Josefine Preuß wurde am 13. Januar 1986 in Zehdenick geboren und wuchs in Potsdam auf. Schon als Kind gab sie ihr Schauspieldebüt mit der Theatergruppe "Taifun" und war zwischen 2000 und 2003 in der Kinderserie "Schloss Einstein" als Intrigen spinnende Zicke Anna Reichenbach zu sehen.

2) Mit zehn Jahren steuerte Josefine zunächst eine kurze sportliche Laufbahn an. Der Höhepunkt: Sie wurde brandenburgische Meisterin in Sportgymnastik.

3) Josefine hat die Schule abgebrochen und wechselte dafür auf die private Schauspielschule "Die Etage" in Berlin. Auch diese Schule brach die Schauspielerin (im letzten Semester) ab und drehte stattdessen den Fernsehfilm "Küss mich, Genosse!"

4) Einem breiten Publikum wurde Preuß ab Herbst 2005 bekannt. Mit der ersten Staffel der ARD-Serie "Türkisch für Anfänger" – an der Seite von Elyas M'Barek.

5) In der Kinovariante von "Türkisch für Anfänger" sind Josefine und Frauenschwarm Elyas in einer Nacktszene zu sehen. War der Dreh romantisch? Preuß winkt ab: "Das ist wie eine Choreografie, da stehen viele Leute drumrum."

6) Zwischen 2008 und 2010 war die süße Josefine mit dem nicht minder schnuckelingen Schauspielkollegen Vinzenz Kiefer (33, "Der Baader Meinhof Komplex") zusammen und ist seither Single.

7) Das Singledasein scheint ihr derweil keine größeren Probleme zu bereiten. Gegenüber "B.Z." erklärte sie: "Vor allem, weil all das, was ich gerade mache, sehr anstrengend ist. Es ist schön, hinter mir die Tür zumachen zu können, und da ist dann niemand. Vielleicht ändert sich das auch in einer Woche."

8) Mr. Right zu finden, empfindet Josefine aber auch als erstaunlich problematisch. "Bild" verriet sie: "Den einen Mann unter sieben Milliarden Menschen zu finden, der genau zu mir passt, ist doch ziemlich schwierig."

9) Einen Grund für die stockende Partnersuche sieht Josefine in ihrem Job. Sie meint: "Es gibt eben viele, die nicht an meiner Person interessiert sind, sondern an der Darstellerin." Es könnte aber auch daran liegen, dass sie es kaum versteht romantische Signale zu lesen: "Es kann schon sein, dass Männer mir hinterhergucken. Mir fällt es aber nie auf, wenn Männer mit mir flirten."

10) Über ihre Rolle in "Das Adlon" schwärmt sie: "Durch die Rolle der Sonja, werde ich schauspielerisch erwachsener. Ich gehe weg von der Comedy und zeige in einem Drama darstellerisch eine andere Seite von mir." Und weiter: "Die Rolle ist ein großes Geschenk und eine große Herausforderung." Diese Entwicklung dürfte Preuß ziemlich gut ins Konzept passen. Gegenüber "Stern.de" erklärte sie: "Ich habe immer gesagt, dass ich mit 30 wirklich erwachsen sein will. Dann will ich eine Lady sein, gesettelt sein und ernst genommen werden."

11) Das mit dem Erwachsenwerden ist so eine Sache. Immer wieder wird die zierliche und 1,56 Zentimeter große Schauspielerin beim Bier- oder Zigarettenkauf nach ihrem Ausweis gefragt. Außerdem kauft die Kindfrau ihre Kleidung in der Kinderabteilung "einer großen schwedischen Kette mit zwei Buchstaben" – in Größe 152.

12) Anfang 2013 hatte Josefine Preuß knapp über 73.000 Fans auf Facebook. Top.de ist einer davon.

Tipps der Redaktion
Originalbild nicht mehr verfügbar
Stars in der Nahaufnahme 12 Fakten über Elyas M'Barek
schließen
Lies auch ...
Sarah Michelle Gellar, David Boreanaz und Alyson Hannigan von "Buffy"
Gellar, Hannigan & Co. DAS wurde aus den "Buffy"-Stars!
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Paparazzo

in dem Alter von 30 und als Mutter habe ich meine Klamotten auch noch in der Kinderabteilung des selbigen Ladens gekauft, Größe 146 bei einer Körpergröße von 1,68....also echt

Petzen!#10
*****
Jetsetter

Klasse !! Sehr talentiert !! Deutsche Schauspielerinnen brauchen sich auf keinen Fall den Vergleich mit Hollywood scheuen. Definitiv nicht was die Qualität ihres Laienspiels angeht. Das nicht viele deutsche Schauspieler in groß internationalen Filme zu sehen ist, liegt an ganz, ganz vielen Gründen bezogen auf die Filmindustrie und deren Abläufe. Ein gewichtiger Grund liegt doch auf der Hand. Die Sprache insbesondere der Akzent. Logisch !! Josefine Preuß, Anja Kling oder Stefanie Stappenbeck stammen alle aus Potsdam. Wer weiß wie viele Talente vor den Toren Berlins noch heranwachsen. ;-)

Petzen!#9
*****
Normalo

Sie spielt ihre Rolle sehr gut.......

Petzen!#8
*****
Groupie

Wer auch nur ein kleines bisschen das deutsche Fernsehen verfolgt, müsste auf jeden Fall schon von ihr gehört haben. Ich kenne sie seit Jahren und fand sie schon immer toll. Schade, dass für solche bekannten Frauen aus dem Fernsehen meist nur andere Schauspieler oder Promis als Partner in Frage kommen, und keine normalen Menschen.

Petzen!#7
*****
B-Promi

Das sind ja mal spektakuläre Fakten......
Wenn man sie nicht kennt, kann das zwei Gründe haben.
1. Sie ist wirklich nicht sehr bekannt.
2. Derjenige hat einen eingeschränkten Horizont.
Im Übrigen hat der fehlende internationale Bekanntheitsgrad nicht unbedingt etwas mit mangelndem Talent der Schauspieler zu tun. Da spielt der Umgang mit dem deutschen Film im Ausland eine große Rolle.

Petzen!#6