4 Kommentare

Dschungelcamp 2013: Patrick Nuo im Portrait

Parick Nuo geht ins RTL-Dschungelcamp
Mehr Bilder

Ob er mit diesem Blick das eine oder andere Frauenherz im Dschungel höher schlagen lässt?  © dpa

Was macht ein Schmusesänger im Dschungelcamp? Das würden wir Patrick Nuo (30) gerne selbst fragen. Vielleicht erhofft er sich durch das Format einen Karriere-Kick.

Die lief in den vergangenen Jahren nämlich nicht so gut. In den frühen 2000ern hat der gebürtige Schweizer mit seinen Hits wie "Welcome" und "5 Days" so manches Frauenherz berührt und schaffte es immerhin in die Top 25 in Deutschland und der Schweiz. Seine späteren Songs konnten aber nicht so recht an die frühen Erfolge anknüpfen. Deswegen probierte sich der gläubige Sänger als Schauspieler.

2006 war er in der Telenovela "Lotta in Love" zu sehen, in der achten Staffel der Castingshow "Deutschland sucht den Superstar" saß er 2011 neben Dieter Bohlen in der Jurry. Jetzt tauscht Patrick Nuo also die Rollen. Im RTL-Dschungelcamp muss nämlich er jeden Tag zittern, ob ihn die Zuschauer in die nächste Runde wählen. 

Nicht nur beruflich, auch privat lief es für den Sänger, der die meiste Zeit in Los Angeles lebt, nicht gerade gut. Er und die US-amerikanische Schauspielerin Molly Schade (28) ließen sich gerade erst scheiden. Und die Karriere dümpelt so vor sich hin. Vielleicht erhofft er sich mit der Teilnahme bei "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus", dass sein viertes Studioalbum, an dem er seit 2009 arbeitet, ein bisschen gepuscht wird?

Oder ist es für ihn eher ein gut bezahlter Urlaub im australischen Busch? Im Interview mit "klatsch-trasch.de" bezeichnet er das Dschungelcamp jedenfalls als "Indiana-Jones-Training". Außerdem will er im Busch neue Freunde finden. Na, ob er da zwischen Helmut Berger (68) und Joey Heindle (19) fündig wird?

Dschungelcamp-Zuschauerinnen, die sich bei Patrick Nuo tiefe Einblicke erhoffen, werden wohl enttäuscht. "Ich werde beim Duschen versuchen, so viel anzuhaben wie möglich", sagte er bereits im Voraus.

STAR-FAKTOR: Patrick Nuo ist ein verglühter Stern. Ob er durch den Dschungel wieder aufflammt, bleibt abzuwarten.

DSCHUNGEL-CHANCEN: Niedrig. Könnten vielleicht durch eine Affäre mit Georgina Fleur (22) oder Claudelle Deckert (36) erhöht werden.

schließen
Lies auch ...
Bruce Jenner lässt sich beim Friseur Strähnchen machen
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Jetsetter

Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

#4
*****
GURU

"Indiana-Jones-Training" im Dschungelcamp? Das soll er aber die Peitsche nicht vergessen. Vielleicht brauch die ja eine Frau. Oder morgens der Berger zum Wach klopfen.

Petzen!#3
*****
GURU

Dschungelcamp, die letzte Bastion um eine paar Kohlen zu ergattern bevor der Gerichtsvollzieher antrabt !

Petzen!#2
*****
GURU

Naja, der Karriere-Kick dürfte sich wohl eher als Tritt in den Hintern entpuppen. Auch nach dem Dschungelcamp wird kein Hahn mehr nach ihm krähen. Wahrscheinlich wird er durch eine Liebelei mit Fiona Erdmann auf sich aufmerksam machen, um seine Homosexualität zu verbergen. Gay Khan hat es mit Indira ja auch so gemacht.

Petzen!#1