7 Kommentare

Dschungelcamp – wer ist eigentlich Dr. Bob?

Bob McCarron hat die Gesundheit der Dschungel-Promis stets im Auge  © Facebook/Bob-McCarron-drbobco

Er ist stets zur Stelle, wenn es um Gesundheitschecks im Camp und Ekel-Prüfungen geht: Dr. Bob (72). Doch wer steckt eigentlich hinter der Rolle des Dschungelcamp-Arztes?

Die vermutlich interessanteste Info gleich mal vorab: Dr. Bob ist gar kein Arzt im medizinischen Sinne. Bob McCarron, wie der Mann des Vertrauens im RTL-Dschungelcamp wirklich heißt, hat aber eine Reihe von medizinischen Abschlüssen, unter anderem in Paramedizin und Krankenpflege, und ist ausgebildeter Rettungssanitäter der Intensivmedizin, wie auf seiner Facebookseite zu lesen ist. Zudem ist er Experte für wild lebende Tiere und davon gibt es im Dschungelcamp bekanntermaßen einige – von den Kandidaten selbst mal abgesehen.

Seit 2002 gehört Dr. Bob zum Team des RTL-Dschungelcamps, ist also von der ersten Staffel an dabei. Genauso in der britischen Version der Show, "I'm A Celebrity! Get Me Out Of Here". Er war es auch, der Helmut Berger (68) nach einem medizinischen Check schließlich nahe legte, den australischen Busch zu verlassen.

Die Dschungelshow ist für Bob McCarron nicht die einzige Aufgabe im TV- oder Filmbereich. Genau genommen ist der Mann ein richtiger Routinier. Als Künstler für Spezialeffekte und Maskenbildner hat er bei Streifen wie "Matrix", "Vertical Limits" oder "Mission Impossible 2" mitgewirkt. Außerdem war der heute 72-Jährige medizinischer Leiter der Olympischen Spiele 2000 in Sydney. 

Sich mit den luxusverwöhnten Promis im Dschungelcamp rumzuschlagen ,ist auch für Dr. Bob nicht immer leicht. Viele klagen über Schmerzen, die sich nach einer Untersuchung dann als rein psychisch herausstellen. "Wir sind zu den Deutschen immer etwas fieser", erzählt er im Interview mit "stern.de".

Wie fies, das werden wir heute wieder einmal sehen, wenn Georgina Fleur (22) und Olivia Jones (43) gemeinsam zur nächsten Dschungelprüfung antreten müssen.

schließen
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Normalo

Er ist übrigens 62, nicht 72...von 1950 bis 2013 sollte man schon rechnen können. :)

Petzen!#7
*****
GURU

Dr.Bob, Dr. Pepper,Dr. Feelgood

Petzen!#6
*****
V.I.P.

Kann der auch Kunststuecke?

Petzen!#5
*****
GURU

Scheissegal wer das ist !

Petzen!#4
*****
Jetsetter

Es ist keine Neuigkeit, dass "Dr.Bob" kein Arzt ist. Aber ich finde er macht seine Sache sehr gut, hat Ahnung von medizinischen Dingen, von Fauna und auch menschlich scheint er ein netter Kerl zu sein. Allerdings wr ich doch erstaunt, als ich las, dass sie zu den Deutschen immer etwas fieser sind. Wieso? Die britischen Promis stehen den Deutschen wirklich in nichts nach, wenns um Zipperlein, Affektiertheit oder überzogenen Promikult geht.

Petzen!#3