11 Kommentare

Birol Ünel obdachlos in Berlin – der tiefe Fall des "Gegen die Wand"-Stars

Birol Ünel 2004 in "Gegen die Wand"
FOTOS: Hollywood-Alkoholiker

Birol Ünel in einer Szene aus "Gegen die Wand" aus dem Jahr 2004. Ironischerweise spielte er in dem preisgekrönten Film einen Alkoholiker  © ddp images

Birol Ünel bereitet seinen Fans große Sorgen. Der "Gegen die Wand"-Star hat zurzeit kein Dach über dem Kopf, lebt in Berlin auf der Straße. Seine Erklärung für die Misere klingt äußerst skurril.

Was ist los mit Birol Ünel (53)? Der deutsche Schauspieler mit türkischen Wurzeln glänzte einst im Fatih-Akin-Film "Gegen die Wand" als Alkoholiker. Diese Rolle wurde später leider zur Realität. Nun scheint Ünel auch noch obdachlos zu sein.

Wie die "Bild" berichtet, schläft Ünel seit drei Tagen auf den Straßen von Berlin. Auf die Frage, warum er kein Dach mehr über den Kopf habe, antwortet er mit einer skurrilen Geschichte: Angeblich habe er vor drei Tagen seinen Schlüssel zur WG verloren. Seine Mitbewohner, die ihn bei sich aufgenommen hatten, seien alle im Urlaub und sein Handy habe keinen Akku mehr.

"Das ist eine Misere, ich muss mich reorganisieren und eine Bude finden", erklärt der Schauspieler dem Blatt. Hinzukomme noch, dass er bereits vor vier Monaten seinen Ausweis verloren habe. Aber einen Hoffnungsschimmer auf Besserung gebe es. Aus "spanischen Produktionen" warte er nämlich noch immer auf Geld. Geld, das er nur zu gerne in eine Wohnung stecken würde. "Ich kann dann monatlich bis zu 600 Euro Miete zahlen", so Ünel.

Vom Alkohol versuche er langsam loszukommen. Zu seiner Sucht sagt er der "Bild": "Ich bin in der Reduktion, trinke maximal vier bis fünf Bier am Tag. Der Arzt hat gesagt: 'Mache keine Rosskur.'" Ünel ist sich sicher, dass er wieder Herr der Lage wird: "Ich werde das schon irgendwie rocken." Ein paar gute Job-Angebote würden dem Deutschen-Filmpreis-Träger da sicher nicht schaden. (spot)

Tipps der Redaktion
Abgestürzte Stars
Vanessa Petruo & Co. Was geht mit der Karriere?
Robbie Williams, Drew Barrymore, Pete Doherty und Kate Moss: Stars auf Entzug!
Williams & Co. Das sind die Rehab-Stars
schließen
Lies auch ...
Mary J. Blige und Kendu Isaacs bei der Vanity Fair Oscar Party 2016 in Beverly Hills
Mary J. Blige Ehe-Aus nach 12 Jahren
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

Über "dem" Kopf heißt es. Sollte das alles so stimmen, warum geht top. de dann nicht hin und hilft ihm von der Straße runter? Nein, es ist ja vieeeeel toller, sich daran zu weiden..

Petzen!#11
*****
GURU

Ich glaube ihm kein Wort ... ist aber auch unwichtig!
starke Alkoholiker bauen sich eine eigene Welt auf, fern aller Realität, mit der sie leben und auch dran glauben ...!!!
und in seinem Alter wird er nicht mehr davon loskommen ... warum auch?
Er hat keine Zukunftsperspektiven, helfen kann/will man ihm auch nicht mehr ...
er kann Nix arbeiten und Schauspielern kann er auch nicht mehr.
Wer gibt sich noch ernsthaft mit ihm ab? Ohne zu wissen, ob's was wird? und wenn ja ... für wie lange?
Er wird weiter saufen ... und jeder Cent wird in Alkohol umgesetzt und von alten Zeiten geträumt!
Alkoholiker haben Storys drauf die frei erfunden sind ...
Tja ... leider ist es so ...

Petzen!#10
*****
Paparazzo

Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

#9
*****
Jetsetter

Man sieht es am Gesicht, daß dieser Mensch Alkoholliker ist!

Petzen!#8
*****
GURU

Er könnte doch ne Bewerbung an RTL schicken und sich als Dschungelkandidat mal vorstellen!?

Petzen!#7