13 Kommentare

Samuel Kochs Antrag: Darum ist sein Bruder ein Held

Samuel Koch mit Bruder Jonathan Koch
FOTOS: Auch diese Promis sagten JA!

Jonathan Koch (l.) mit seinem querschnittsgelähmten Bruder Samuel Koch. Zusammen schafften sie es, Sarah Elena Timpe den perfekten Antrag zu machen  © Action Press, gettyimages

Er trug ihn zum Antrag und fiel mit ihm zusammen auf die Knie – die Bruderliebe zwischen Jonathan (19) und Samuel Koch (27) ist einzigartig.

Trotz seiner Querschnittslähmung hatte sich Samuel Koch eines in den Kopf gesetzt: Seine Freundin Sarah Elena Timpe (29) hat einen perfekten Heiratsantrag verdient. Dazu gehört natürlich auch ein Kniefall. Wie „Bild“ berichtet, hat sein kleiner Bruder Jonathan dafür gesorgt, diesen magischen Moment möglich zu machen. Verbunden mit reißfestem Klebeband trug er Samuel zu einem Bootshaus in Köln. Während Angelo Kelly persönlich den Song „Because it’s Love“ (Weil es Liebe ist)  anstimmte, ging Jonathan vorsichtig in die Knie und sorgte so dafür, dass Samuel den Halt nicht verlor.

„Mein Bruder hat einen Starrkopf. Wenn er sich da etwas hineingesetzt hat, gibt es kein ,Nein‘! Deswegen sind wir auch zusammen auf die Knie gegangen. Das war ihm wichtig. Wir haben den speziellen Moment nicht geprobt. Aber ich bin mit dem Ablauf sehr zufrieden. Vor allem, weil ich ja jetzt hautnah erlebt habe, wie so ein Antrag geht. Gut zu wissen“, berichtete Jonathan sein Erlebnis anschließend der Bild.

So geht echte Bruderliebe!

Tipps der Redaktion
schließen
Lies auch ...
Bullyparade - Der Film mit Michael Bully Herbig
20-jähriges Jubiläum "Bullyparade"-Film ist im Kasten
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
B-Promi

Ich verstehe es einfach nicht. Warum muss ich jemandem öffentlich einen Heiratsantrag machen? Das ist eine ganz persönliche Angelegenheit zwischen zwei Menschen. Mache ich diesen Antrag öffentlich, setze ich den Partner unter Druck. Egal ob das im Sportverein, Stadion, Fernsehen oder sonst wo ist. Das anwesende Publikum erwartet natürlich ein überzeugtes "JA!" und würde kein Zaudern oder "Vielleicht später" akzeptieren. So ein Vorgehen ist unfair. Meine Meinung.

Petzen!#13
*****
Jetsetter

Na ja, so ein ganz "normaler" Mensch ist er ja eben nicht...oder hat auf deiner "Verlobungsfeier" Angelo Kelly gesungen?

Petzen!#12
*****
Rockstar

er ist ein ganz normaler mensch der im rollstuhl sitzt wie viele andere auch also warum sollte die presse da sein , wenn sie nicht informiert worden wäre..!!

Petzen!#11
*****
Rockstar

Und so rein zufällig war die Presse dabei .....

Petzen!#10
*****
GURU

Starrkopf?
Das nenn ich jetzt mal richtig schönen schwarzen Humor!
Ein Schelm, wer Böses dabei denkt.

Petzen!#9