2 Kommentare

Gwen Stefani & Gavin Rossdale – gemeinsames Sorgerecht geplant

Gavin Rossdale mit Gwen Stefani 2013 bei einer Gala
FOTOS: Trennungen 2015

Gwen Stefani neben Noch-Ehemann Gavin Rossdale auf einem Event im Oktober 2013  © Brian Dowling/Invision/AP

Das Noch-Ehepaar Gwen Stefani (46) und Gavin Rossdale (49) wird sich das Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder anscheinend 50/50 teilen. Die Scheidung soll bis zum Jahresende durch sein.

Auf diese Lösung haben sich die beiden angeblich in einer Vereinbarung festgelegt, wie das US-amerikanische Celebrity-Portal "TMZ" von Insidern erfahren haben will. Trotzdem sollen Kingston, Zuma und Apollo offenbar vorerst mehr Zeit bei ihrem Vater verbringen. Grund sei Stefanis gut gefüllter Tourplan.

Auch bei der Aufteilung der Besitztümer herrsche Einigkeit. So gebe es zwar keinen Ehevertrag, doch die anonymen Quellen berichten, dass Rossdale weit weniger als die Hälfte des gemeinsamen Vermögens beanspruche – wohl um eine schnelle Einigung zu erzielen. Entgegen anderslautender Berichte habe es bei den beiden niemals Streitigkeiten ums Geld gegeben. Es sei geplant, die Scheidung noch in diesem Jahr zu vollziehen, heißt es weiter.

Im August war bekanntgeworden, dass Stefani und Rossdale sich nach knapp 13 Jahren Ehe trennen wollen. (spot)

Tipps der Redaktion
Kaley Cuoco und Ryan Sweeting
Kaley Cuoco & Co. 5 Promi-Rosenkriege
schließen
Lies auch ...
Raquel Benetti beim Freestyle auf Instagram
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

Hoffentlich bereut er es nicht, dass er eine so tolle Frau wie Gwen Stephani hat gehen lassen

Petzen!#2
*****
GURU

Ja, so geht's halt auch. Scheidung heißt ja auch nicht zwangsläufig, dass man sich bis auf's Letzte bekämpfen muss. Schön, so etwas auch mal wieder zu lesen.

Petzen!#1