10 Kommentare

Halle Berry und Olivier Martinez - Scheidung bestätigt!

Halle Berry und Olivier Martinez bei einer Premiere in Los Angeles
FOTOS: Die Trennungen von 2015

Halle Berry und Olivier Martinez galten als Traum-Paar in Hollywood  © Getty Images

Halle Berry (49) und Olivier Martinez (49) lassen sich nach zwei Jahren Ehe scheiden ganz offiziell.

Aller guten Dinge sind drei. Im Fall von Halle Berry scheint das wohl nicht zuzutreffen. Denn nun wurde bekannt, dass auch die dritte Ehe der Schauspielerin zerbrochen ist. Die Gerüchte um eine Krise zwischen der Schauspielerin und Ehemann Olivier Martinez gab es schon länger. Bereits im Juli wurde Halle ohne ihren Ehering in der Öffentlichkeit gesichtet. „Ernste Probleme gibt es schon seit Oktober 2014. Sie hatten zwar schon vorher einige Höhen und Tiefen, aber nun sind sie offenbar am Ende ihrer gemeinsamen Zeit angekommen“, plauderte ein Insider damals gegenüber „Radar Online“ aus. Vor allem die häufigen Wutausbrüche des französischen Schauspielers sollen zu der Trennung beigetragen haben. Auch in der Öffentlichkeit konnte sich der 49-Jährige oft nicht beherrschen, was Halles Ex-Verlobter Gabriel Aubrey (39), Vater ihrer siebenjährigen Tochter Nahla, am eigenen Leib zu spüren bekam. Die beiden lieferten sich eine wilde Prügelei. Nachdem Martinez dann im Januar mit einem Kindersitz auf einen Flughafenangestellten in Los Angeles losgegangen war, soll Berry ihm angeblich ein Ultimatum gestellt haben: Wenn er sich nicht in Behandlung begebe, werde sie sich trennen. Und das ist nun eingetreten: Die beiden gaben ihre Trennung in einem offiziellen Statement bekannt: „Schweren Herzens haben wir uns dazu entschlossen, uns scheiden zu lassen“, ließen sie am Dienstag (27. Oktober) über ihren Sprecher gegenüber den US-Medien verlauten. Einen Rosenkrieg wollen die beiden aber unter allen Umständen vermeiden. „Die nächsten Schritte werden wir voller Respekt und Liebe füreinander unternehmen und dabei immer den Fokus darauf legen, was das Beste für unseren Sohn ist. Wir wünschen uns gegenseitig nichts als Glück im Leben“, heißt es weiter. Wie eine Quelle dem US-Portal „TMZ“ verriet, wird auch das Vermögen der Hollywood-Stars vermutlich nicht zum Streit führen. „Geld ist bei der Scheidung überhaupt kein Thema, denn die beiden haben vor der Hochzeit einen Ehevertrag abgeschlossen.“

Berry und Martinez hatten sich 2010 am Set ihres gemeinsamen Films „Dark Tide“ kennen und lieben gelernt. Im Juli 2013 gaben sich das Ja-Wort, nur drei Monate später kam ihr gemeinsamer Sohn Maceo zur Welt. (rk)

Tipps der Redaktion
Sexy über 40
schließen
Lies auch ...
Trauer um Götz George
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

Oh keepcool, so etwas wünscht man ja wirklich niemandem. Ich glaube, diese Typen suchen sich schon unterbewusst die Gutmütigen aus, denen sie sich überlegen fühlen. Und ich glaube auch, dass es gar nicht so leicht ist, den Mut zu finden, aus so einem Teufelskreis auszubrechen. Es tut mir leid, dass Du so etwas erleben musstest und Hut ab, dass Du es geschafft hast, Dich davon zu befreien.
Bei häuslicher Gewalt kann man wahrhaftig nicht davon sprechen, dass beide Seiten Schuld haben.
(Und gerade habe ich noch so gelacht über Deinen Kommentar bei Katzenberger)

Petzen!#10
*****
B-Promi

sakuro
heute sehe ich es auch so aber ich weiss was in solchen frauen vor sich geht, war selbst betroffen..es kommt reue und versprechen und frau glaubt es ..immer wieder..!!

Petzen!#9
*****
Jetsetter

Keepcool
Sie läßt sich ja nun zum dritten Mal scheiden. Also ganz ahnungslos wird sie auch nicht sein. Warum heiratet sie denn immer gleich ? Häusliche Gewalt ? So ein Typ würde mich nur einmal anfassen, eine zweite Gelegenheit hätte er nicht.

Petzen!#8
*****
B-Promi

Sakuro
häusliche gewalt...haben nicht immer beide schuld, anscheinend weisst du nix über die männer mit denen sie zusammen war..monster mit frdl. gesichtern, nach aussen..!!

Petzen!#7
*****
Jetsetter

An einer Trennung haben immer beide Schuld. Es wird schon einen Grund haben, warum keiner bei ihr bleibt.

Petzen!#6