12 Kommentare

Charlie Sheen schreibt über sein verrücktes Leben

Charlie Sheen bei einem TV-Interview im Januar
FOTOS: Charlie Sheen und seine Frauen

Charlie Sheen hat sicherlich noch das ein oder andere Interessante aus seinem Leben zu erzählen  © Getty Images

Nach seiner skandalösen HIV-Beichte am vergangenen Dienstag plant Charlie Sheen (50) nun, seine Memoiren niederzuschreiben.

Bisher kannten wir Charlie Sheens Leben vor allem aus den Schlagzeilen diverser Klatsch-Magazine: Sex, Drogen, Partys, Rosenkriege, Sorgerechts-Streitereien – der Schauspieler sorgte für so einige Skandale. Erst am vergangenen Dienstag offenbarte der 50-jährige „Two and a Half Man“-Star der ganzen Welt live im TV, dass er seit vier Jahren HIV-positiv ist.

Nun will Charlie mit allen Gerüchten um seine Person aufräumen und endlich Klarheit schaffen – in seinen eigenen Worten. Er plant, seine Memoiren zu schreiben.

Wie ein Insider dem amerikanischen Magazin „US Weekly“ erzählte, könne sich Sheens Manager Mark Burg vor Verlags-Angeboten kaum retten. Jeder will den Deal mit Charlie an Land ziehen. Klar, der Hollywood-Star hat mit Sicherheit so einiges zu erzählen.

In den Memoiren soll es vor allem um die Zeit nach Sheens Infizierung gehen. Vielleicht wird er darin auch einige Fragen beantworten, mit denen sich gerade vor allem seine ehemaligen Bett-Gefährtinnen quälen, nämlich wann er sich genau angesteckt hat und wie ehrlich er seit der Infizierung zu seinen Sex-Partnern war.

Das Buch könnte auf jeden Fall hilfreich für Sheen sein, denn ihm drohen etliche Klagen. Seine Ex Bree Olson beschwört gerade, dass der fünffache Vater seine Diagnose mit Absicht zurückgehalten hat, um Frauen damit einem Risiko auszusetzen. Damit könnte Charlie ein für allemal aufräumen. (rk)

Tipps der Redaktion
Charlie Sheen im Bademantel am Set
Eine bewegte Karriere Best of Bad Boy Charlie Sheen
schließen
Lies auch ...
Bill Cosby bei einer Anhörung im Mai
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Fan

10 Mio als Schmerzensgeld für die Leser?
Aber Spaß beiseite - irgendwie scheint Mr. Sheen unter leichtem bis mittelschwerem Realitätsverlust zu leiden.
Fast tut er mir schon Leid ;-)

Petzen!#12
*****
GURU

#7 - Harka, natürlich denke ich nicht, dass er in der Lage ist, selbst ein Buch zu schreiben. Wenn ich in #6 geschrieben habe, dass er m.E. nicht fähig ist, ein vernünftiges Buch auf den Markt zu bringen, meinte ich selbstverständlich, dass auch ein sehr begabter Ghostwriter es schwer haben wird, aus dem Lebensmüll, der ihm geliefert wird, ein halbwegs "vernünftiges" Buch zu schreiben.

Petzen!#11
*****
Jetsetter

ich glaube den hat er schon x-mal "privat" gedreht!! ;-) @angstHase

Petzen!#10
*****
Rockstar

vielleicht wird sein leben ja noch als "hardcore- porno" verfilmt..!!

Petzen!#9
*****
Jetsetter

charlie lässt natürlich schreiben...ist ja auch klar! wer hat denn schonmal seine memoiren selbst geschrieben?? richtig....keiner!! der quatscht ein wenig auf band...und irgendeiner schreibt dann alles "schön"!! :-)) der titel heißt sicher :"it´s me! charlie sheen....the unbelievabel fucking truth"! ;-) hmmm....nur was wird dicker....das buch oder seine gerichtsakten???? :-))

Petzen!#8