35 Kommentare

Dschungelcamp 2016: PETA fordert: Stoppt die Tierquälerei!

Alle Jahre wieder: PETA spricht sich dagegen aus, TV-Unterhaltung im Dschungel auf Kosten der Tiere zu machen. DAS wirft die Tierschutzorganisation der Show vor ...

Morgen startet die zehnte Staffel von "Ich bin ein Star – Holt mich hier raus" – und wie immer gibt es Ärger mit den Tierschützern. PETA Deutschland e.V. fordert nun ein Ende von Dschungelprüfungen, bei denen Tiere eingesetzt und gequält werden.

Die Tierrechtsorganisation appelliert an die Kandidaten, diese Prüfungen nicht mitzumachen. Vanessa Reithinger, Fachreferentin für Wildtiere bei PETA, sagt:

„Bei den vermeintlichen Mutproben im ‚Dschungelcamp‘ wurden in den vergangenen Staffeln zahlreiche Tiere erheblichem Stress ausgesetzt und teilweise getötet, zerquetscht oder verletzt.

Die Verantwortlichen der Sendung stellten dabei unter anderem Kakerlaken und Maden gezielt als Ekelfaktor dar und ließen sie zu Unterhaltungszwecken von den Kandidaten essen. Ebenso wurden Tiere im Camp als ‚lebendige Kulisse‘ missbraucht und in Todesangst versetzt.

TV-Formate wie diese lassen die Zuschauer im Umgang mit Tieren desensibilisieren und abstumpfen – Mitgefühl für das Leiden und die Bedürfnisse von Tieren bleibt dabei auf der Strecke. Sollten auch in der neuen Staffel Dschungelprüfungen mit Tieren zur fragwürdigen Unterhaltung anstehen, fordern wir die Kandidaten auf, nicht daran teilzunehmen und sich gegen die tierquälerischen Aktionen auszusprechen.

PETA appelliert zudem an RTL, die Show künftig ohne die Verwendung von Tieren zu konzipieren.“

Wahre Worte! Ekel lässt sich doch bestimmt auch anders erzeugen als mit wehrlosen Tieren, oder? Mal sehen, ob einige der „VIPs“ dieses Jahr ein Herz für Tiere zeigen ...

 

Autor: 

schließen
Lies auch ...
Charlie Sheen bei einem Auftritt im US-TV
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
V.I.P.

peta wird da sicher nichts erreichen, die sollen sich lieber um die schweren fälle von tierquälerei kümmern....!

Petzen!#35
*****
Rockstar

#28 Alfred 1 kann keine Tierquälerei im Dschungel erkennen.
Naja solche widerlichen Äußerungen passen zu ihm

Petzen!#34
*****
Rockstar

bestimmt

Petzen!#33
*****
GURU

Hoffentlich erreicht PETA, dass dieser Schwachsinn abgesetzt wird

Petzen!#32
*****
B-Promi

über andere lästern, pfui, das macht man aber nicht

Petzen!#31