16 Kommentare

Céline Dion wird bald wieder auf der Bühne stehen

Céline Dion bei einem Auftritt im August in Las Vegas
FOTOS: 2016 von uns gegangen

Auf der Bühne kann Céline Dion ihren Schmerz verarbeiten  © Getty Images

Vergangene Woche starben Céline Dions (47) Ehemann René Angélil (✝73) und nur zwei Tage später ihr Bruder Daniel (✝59). Doch lange Zeit zum Trauern nimmt sich die Sängerin nicht. Sie will schon im Februar wieder in Las Vegas auftreten.

Noch sitzt der Schock bei Céline Dion tief. Am 14. Januar musste sich die Sängerin für immer von ihrem Ehemann René Angélil verabschieden, der den Kampf gegen den Krebs verlor. Als ob das nicht schon hart genug wäre, verstarb nur zwei Tage später auch ihr geliebter Bruder Daniel an den Folgen der tückischen Krankheit.

Eine schwere Zeit für die 47-Jährige. Doch manchmal ist es gerade dann hilfreich, sich in die Arbeit zu stürzen. Und genau das hat die Kanadierin vor. Wie sie jetzt verkündete, will sie bereits am 23. Februar wieder auf der Bühne des „Ceasars Palace“ in Las Vegas stehen und für das Publikum singen.

Und das tut Céline vor allem aus einem Grund: für ihren René. Denn er wollte nichts mehr, als dass sie wieder auftritt. Nachdem die Familie 2014 die schreckliche Diagnose erhalten hatte, nahm sich die 47-Jährige eine musikalische Auszeit, um für ihren Mann da zu sein. Doch dieser wollte sie wieder auf der Bühne sehen.

“Ich weiß, dass er mit seiner Gesundheit kämpft, doch sein Fokus ist nach wie vor das Show-Geschäft. Das war es schon immer. Er ist nicht selbstsüchtig und will, dass ich mich gehen lassen kann und mich amüsiere. Und genau das ist es, was mich im Herzen tief berührt. Das alles ist für ihn. Ich will, dass er mich wieder als starke Frau sieht”, sagte sie damals in einem Interview.

Stärke beweist Céline allemal. „Ihr Herz ist gebrochen, aber sie versucht, so gut es geht damit umzugehen. Sie will eine Stütze für ihre drei Söhne sein“, berichtet ein Insider dem amerikanischen Magazin „People“. Die Quelle verrät, dass die fünfjährigen Zwillinge Nelson und Eddy trauern, aber vor allem der 14-jährige René-Charles nur schwer mit dem Verlust seines Vaters zurecht kommt. Doch mit der Unterstützung seiner Mutter, wird er es durch diese schwere Zeit schaffen. (rk)

Tipps der Redaktion
Promiliebe rostet nicht
Zweiter Versuch Alte Liebe rostet nicht
schließen
Lies auch ...
Bill Cosby bei einer Anhörung im Mai
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

naja, erstmal ruhe gönnen wäre da angesagt.....!

Petzen!#16
*****
B-Promi

Ich finde es gut, dass sie sich beschäftigt und wieder singt. Die beste Art zu trauern.

Petzen!#15
*****
GURU

Ist doch nichts neues @Kirschbluete!
Am besten "Ignorieren" und "Melden"!

Petzen!#14
*****
GURU

@Fischbroetchen biste wieder am hetzen

Petzen!#13
*****
GURU

#9, Chromaty und #11harekrishna:
Hat Frau Dion Euch erzählt, dass sie lieber auf der Bühne "trällern" will, weil sie das Geld unbedingt haben möchte? Hat sie Euch erzählt, dass sie den Tod ihres Mannes überhaupt nicht betrauert und (wahrscheinlich) schon ein Neuer wartet? Wie boshaft seid Ihr eigentlich??? Geschmacklos, Chromaty, sind Eure Äußerungen, nicht das Verhalten von C.Dion.
Zum Einen hat C. Dion es sicher nicht nötig, in dieser Situation noch mehr Geld zu scheffeln und zum Anderen geht jeder Mensch mit Trauer anders um. Arbeiten, um den Tod eines geliebten Menschen zu bewältigen, ist für viele Menschen eine gute Therapie.Und wenn sie mit dem Verlust Ihres Mannes und ihres Bruders leichter umgehen kann, indem sie wieder Konzerte gibt, sollt man das respektieren und nicht mit hämischen Bemerkungen kommentieren. Wenn Du harekrishna Dich unmittelbar nach dem Tod Deines Partners (oder Partnerin) mit einem/einer Neuen "tröstest", musst Du die/den Verstorbene/n ja SEHR GELIEBT haben...!!! Allein den Gedanken finde ich absurd; so einen Verdacht auch noch nieder zu schreiben, grenzt in meinen Augen an Beleidigung.

Petzen!#12