11 Kommentare

Dschungelcamp 2016: Jenny Elvers total abgemagert

Nach neun Tagen im Dschungel ist Jenny Elvers (43) auf 46 Kilo abgemagert. Die Playboy-Schönheit ist selbst total geschockt von ihrem krassen Gewichtsverlust.

Nach ihrem Auszug aus dem Dschungelcamp ist Jenny Elvers-Elbertzhagen nicht nur mental, sondern auch körperlich sichtlich an ihre Grenzen gegangen. Zurück in der Zivilisation gesteht sie bei einem Interview mit „Bunte“: „Ich wiege nur noch 46 Kilo!“ Bei einer Größe von 1,75 Metern ist das erschreckend wenig. Auch Jenny, die ihre Vor-Dschungel-Traumfigur erst kürzlich im Playboy präsentierte, ist gar nicht glücklich über ihren Magerlook. „Ich werde mich jetzt erst mal so richtig verwöhnen lassen“, verspricht sie ihren besorgten Fans.

Im Dschungel gab es für Jenny und die anderen fast nur Reis und Bohnen zu essen – und selbst davon nicht genug, um satt zu werden. Die ohnehin schon schlanke Schauspielerin ist ohne körperliche Reserven an den Start gegangen. So verlor sie innerhalb von sieben Tagen ganze neun Kilo. Auch Camp-Arzt Dr. Bob soll über ihre Entwicklung bereits Bedenken geäußert haben. Jenny hätte mit dieser Verfassung womöglich keine zwei Tage mehr durchgehalten.

Vermutlich ist ihre Rauswahl gesundheitlich momentan das Beste für sie. Während die anderen Kandidaten weiter an Kakerlaken knabbern müssen, darf und muss Jenny jetzt richtig losschlemmen. Dann hat sie bis zum Sommer wieder eine top Bikini-Figur!

Tipps der Redaktion
schließen
Lies auch ...
Beyoncé Knwoles ist seit 2008 mit Rapper Jay Z verheiratet
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

na bei der kost im dschungel kein wunder.....!

Petzen!#11
*****
Jetsetter

Ich will auch ins Dschungelcamp.

Petzen!#10
*****
GURU

Das kriegt sie mit ordentlich Doppelkorn schon wieder hin.

Petzen!#9
*****
Paparazzo

Mann echt: Ist ein Promi moppelig wird gelästert, ist ein Promi dünn, isses auch wieder nicht ok...

Petzen!#8
*****
V.I.P.

Zunehmen geht ja leichter als abnehmen...

Petzen!#7