4 Kommentare

Tom Hanks ist Amerikas beliebtester Schauspieler

Tom Hanks bei einer Veranstaltung in London
FOTOS: So sexy sind die Promis über 50 Jahren

Seit über 30 Jahren ist Tom Hanks ein absoluter Publikums-Liebling  © Getty Images

Zum fünften Mal schaffte es Tom Hanks (59), zum beliebtesten Filmstar Amerikas gewählt zu werden. Negative Worte - nicht über den Oscar-Preisträger!

Das Markforschungsinstitut "The Harris Pool" macht einmal im Jahr eine große Umfrage, um herauszufinden, wer der beliebteste Schauspieler in den USA ist. Befragt werden dabei alle Altersgruppen in allen Schichten. Und so wie es aussieht, sind sich alle einig: Sie alle lieben Tom Hanks.

Der 59-Jährige wurde zum beliebtesten Schauspieler in Amerika gewählt – und das bereits zum fünften Mal. Der Hollywood-Star schaffte es schon 2002, 2004, 2005 und 2013 auf den ersten Platz. Keiner der Befragten verlor auch nur ein schlechtes Wort über den Kalifornier.

Obwohl er wiederholt für Negativ-Schlagzeilen sorgte, ist Johnny Depp (52) 2016 der zweitbeliebteste Leinwand-Star der Amerikaner. Gefolgt von Denzel Washington (61), der letztes Jahr noch Spitzenreiter war. An vierter Stelle befindet sich Western-Legende John Wayne – der bereits 1979 im Alter von 71 Jahren verstorben ist. Seine Beliebtheit ist nach wie vor unsterblich. Auf Platz fünf folgt "Star Wars: Das Erwachen der Macht"-Star Harrison Ford (73).

Amerikas "Sweetheart" Sandra Bullock (51) ergattere als beste Frau den sechsten Platz, gefolgt von ihrer Kollegin Jennifer Lawrence (25). Die "Tribute von Panem"-Darstellerin ist mit Abstand die Jüngste im Ranking. Platz acht, neun und zehn belegen Clint Eastwood (85), Brad Pitt (52) und "Pretty Woman" Julia Roberts (48).

Doch Tom Hanks kann bisher keiner von ihnen das Wasser reichen. Das liegt vielleicht auch an seiner gekonnten Rollenauswahl. Hanks spielte bereits in über 60 Filmen mit, darunter unzählige Blockbuster, wie "The Da Vinci Code", "Der Soldat James Ryan", "The Green Mile" und natürlich "Cast Away".

Für seine Darstellungen in "Philadelphia" und "Forrest Gump" wurde er jeweils in der Kategorie "Bester Hauptdarsteller" mit einem Oscar ausgezeichnet. Zuletzt war der 59-Jährige in dem Spionagenthriller "Bridge of Spies – Der Unterhändler", in den Kinos zu sehen. (rk)

Tipps der Redaktion
schließen
Lies auch ...
Liam Neeson und Natasha Richardson 2008 in London
Natasha Richardson (†) Liam Neeson gedenkt seiner toten Frau
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

ich mag den auch, den tom als schauspieler.....!

Petzen!#4
*****
Rockstar

Ich sehe Hanks auch gern, nur seine Synchronstimme in Illuminati etc. empfand ich etwas befremdlich.

Petzen!#3
*****
B-Promi

was diesen mann ausmacht ist, dass er trotz seines immensen und berechtigten erfolges auf dem teppich geblieben ist. er ist natürlich und kein bisschen arrogant und das macht auch seine beliebtheit aus. ich sehe ihn sehr gerne und wünsche ihm noch mehr erfolge. er ist einfach brilliant. ich denke mal, dass seine frau einen grossen anteil daran hat, dass er nicht abgehoben ist. mit einer kardashian an seiner seite wäre er höchstwahrsscheinlich unausstehlich.

Petzen!#2
*****
Groupie

Dieser Kommentar wurde gesperrt und wird deshalb nicht angezeigt.

#1