3 Kommentare

Game of Thrones: 11 Dinge, die der neue Serien-Trailer verrät

Game of Thrones: Isaac Hemstead-Wright als Bran Stark
FOTOS: Die fantastische Welt von "Game of Thrones"

Isaac Hemstead-Wright als Bran Stark (l.) und der König der Weißen Wanderer  © HBO

Der neue Trailer zur sechsten Staffel von "Game of Thrones" sorgt für reichlich Gesprächsstoff! Was verrät uns der Trailer? Wir haben elf Dinge herausgepickt!

Endlich hat HBO einen neuen Trailer zur sechsten Staffel "Game of Thrones" veröffentlicht. Die gut eineinhalb Minuten sind vollgepackt mit Andeutungen zu den Storylines der neuen Folgen, über die nun bis April spekuliert werden darf. Hier elf Dinge, die der Trailer über die sechste Staffel verrät.

+++ Aber Achtung! Es sind Spoiler enthalten. Wer Staffel fünf noch nicht gesehen hat, sollte nicht weiterlesen! +++

Jon Schnee
Eines vorneweg: Jon Schnee (Kit Harington) ist tatsächlich nur tot zu sehen. "Er ist nicht mehr unter uns", sagt Davos Seewert (Liam Cunningham). Und er holt Jons Schwert heraus und entschuldigt sich, für die Gewalt, die nun gleich zu sehen ist. Will er Jon Schnee etwa köpfen? Der Trailer scheint Haringtons Aussage zu bestätigen, dass seine Figur in Staffel sechs nur als toter Körper existiere. Das heißt aber nicht, dass er nicht als Geist wiederkommen könnte. Jon Schnee wäre nicht der erste "Game of Thrones"-Held, der von den Toten wieder aufersteht ... Denn wer legt da die Hände auf seinen Körper?

Daenerys Targaryen
Daenerys Targaryen (Emilia Clarke) ist am Leben, aber sie sieht mehr als mitgenommen aus. Sie ist dreckig und in der Gewalt einer großen Schar Khalasar, einer Stammesgruppe innerhalb der Dothraki. Wer sich an Staffel eins erinnert: Nur Sklaven und Personen ohne Ehre gehen bei den Dothraki zu Fuß. Hat Daenerys ihren Kampf gegen die Sklaverei verloren und wurde nun selbst zu einer degradiert? Hoffnung gibt ein Blick auf Jorah Mormont (Iain Glen), der ihren Ring vom Boden aufhebt und sie nun womöglich zu retten versucht...

Cersei Lennister
Cersei Lennister (Lena Headey) mag am Ende von Staffel fünf nackt einen "Walk of Shame" hingelegt haben, das heißt aber nicht, dass sie ihre Willensstärke verloren hat. Ganz im Gegenteil. Sie ist wieder vereint mit ihrem Bruder und Liebhaber Jaime Lennister (Nikolaj Coster-Waldau), der sie beschwört: "Wir sind die einzigen, die zählen. Und alles was sie uns genommen haben, holen wir uns zurück. Das und noch viel mehr."

Tyrion Lennister
Da wir gerade bei den Lennisters sind, was macht eigentlich der Zwerg? Tyrion Lennister (Peter Dinklage) steckt ja nun mit Daenerys unter einer Decke. Allerdings sieht man ihn nur kurz mit einer Fackel in der Hand – wen oder was sucht er wohl? Oder ist er auf der Flucht? Seine Stimme verkündet jedenfalls: "Wir mischen nun mit beim großen Spiel. Und das ist erschreckend." Richtig, denn das Spiel um den Thron und um die Krone überlebt man entweder oder man stirbt dabei. Bisher hat es Tyrion immer geschafft, zu überleben ...

Bran Stark
Großer Überraschungsmoment: Bran Stark (Isaac Hempstead-Wright) ist zurück! In dem kurzen Augenblick, in dem man ihn sieht, ist er deutlich gewachsen und hat sich noch dazu die Haare geschnitten. Und er steht, aufrecht, auf beiden Beinen. Dann dreht er sich um und hinter ihm erscheint der König der Weißen Wanderer. Hat Bran nur eine Vision? Oder ist das Zusammentreffen real? Der Stark-Junge sieht jedenfalls schockiert aus. Heißt das, die Weißen Wanderer kommen nun?

Sansa Stark
Eine weitere Überraschung: Sansa Stark (Sophie Turner) ist am Leben. Zuletzt sah man sie mit Theon Graufreud (Alfie Allen) aus Winterfell fliehen, in dem sie gemeinsam von der Schlossmauer gesprungen sind. Beide haben diesen Sprung überlebt. Doch was hat sie nun vor? Sie ist zu sehen, als Tyrions Stimme erklärt: "Wir spielen nun mit im großen Spiel". Heißt das, auch Sansa ist ein Teil des Spiels? Sucht sie Verbündete, um ihrer Misere aus Staffel fünf endgültig zu entkommen? Sie sieht zumindest entschlossen aus.

Arya Stark
Sansas Schwester Arya Stark (Maisie Williams) sieht dagegen weniger entschlossen aus. Sie ist nach wie vor blind und kämpft im Haus von Schwarz und Weiß ums Überleben. Allerdings lässt sich erahnen, dass das Stark-Blut sie zum Aufbäumen ermutigt. Arya scheint in einer Einstellung ihre Parkour-Fähigkeiten aus Königsmund hervorzuholen und springt in die Tiefe. Ist sie bereit, die Stadt Braavos zu verlassen?

Melisandre
Melisandre (Carice van Houten) ist in Staffel sechs nicht mehr so selbstsicher, wie sie einst war. "Der große Sieg, den ich einst in den Flammen sah, all das war eine Lüge", gibt sie im Trailer zu. Sie hinterfragt plötzlich ihre Visionen. Doch das hält sie nicht davon ab, mal wieder alle Hüllen fallen zu lassen. Sieht ganz so aus, als würde sie Theons Schwester Asha Graufreud (Gemma Whelan) verführen – und diese hat offenbar nichts dagegen!

Margaery Tyrell
Margaery Tyrell (Natalie Dormer) befindet sich nach wie vor isoliert in ihrer Zelle in Königsmund. Sie wird am Boden sitzend gezeigt, die Hand zum Hohen Spatzen (Jonathan Pryce) ausgestreckt. Wird sie um ihr Leben und das ihres Bruders Loras (Finn Jones) betteln?

Die Eiseninseln
Staffel sechs wird sich wieder mehr mit den Graufreuds beschäftigen. Balon Graufreud (Patrick Malahide) stirbt zum Beispiel und es sieht so aus, als würde Euron Graufreud, der Onkel von Theon, nun auftauchen.

Flashbacks mit Ned Stark?
Interessantes Detail: Im Trailer scheint Ned Stark (Sean Bean) in die Welt von "Game of Thrones" zurückzukehren. Nicht als Geist, sondern in Form eines Flashbacks! Es ist möglich, dass Roberts Rebellion in Staffel sechs zu sehen sein wird, dabei starb Neds Schwester Lyanna. Ein Wiedersehen mit Ned und Robert Baratheon (Mark Addy) würde Fans bestimmt glücklich machen.

Weitere Fragen
Auch in der sechsten Staffel wird wieder gekämpft und Blut vergossen. Allerdings ist noch nicht ganz klar, wer nun eigentlich gegen wen kämpft. Ein Großteil der Geschichte scheint im Norden zu spielen. Auch Brienne von Tarth (Gwendoline Christie) und Petyr Baelish (Aidan Gillen) sind in winterlicher Umgebung zu sehen. Doch wohin marschieren die Dothraki? Findet endlich der finale Kampf der Clegane-Brüder statt? Was bedeutet es, dass die Drachen los sind? Und wer verbündet sich mit wem? Ab 24. April geht das Spiel in die nächste Runde! (spot)

Tipps der Redaktion
schließen
Lies auch ...
Enrique Iglesias
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
Rockstar

Soll ja bereits Ende in Sicht sein!!!

Petzen!#3
*****
Rockstar

Waffel halten.. :-)

Petzen!#2
*****
GURU

ein drama wird da gemacht um diese serie !

Petzen!#1