11 Kommentare

Herzogin Kate – auch eine Stil-Ikone begeht mal Modesünden ...

Herzogin Kate in verschiedenen Outfits
FOTOS: Kate royaler Look

Outfits von Herzogin Kate, die für Kritik sorgten – von links: Ohne BH im Oktober 2015, mit Pelz-Handschuh im März 2016 sowie mit "grauen" Haaren und im wehenden Röckchen (jeweils im November 2013)  © gettyimages, Bulls, Action Press

Eigentlich ist sie die absolute Stil-Ikone. Doch auch Herzogin Kate unterlaufen Modesünden. Fünf echte Aufreger.

Herzogin Catherine (34) hat ein hübsches Gesicht, tolle Haare, eine fabelhafte Figur und Sinn für Mode. Weil sie zudem die Ehefrau von Prinz William (33) ist und irgendwann einmal neben ihm auf dem britischen Thron sitzen wird, ist sie ein echter Hingucker, wo auch immer sie auftaucht. Doch ab und zu geht sogar bei der normalerweise so stilsicheren Kate etwas daneben. Fünf echte Aufreger:

1. Der Pelz-Handschuh (Foto oben,
Prinz William und Ehefrau Catherine mit den Kindern Prinz George (3) und Baby Charlotte (10 Monate) im Winterurlaub: einfach nur süß! Für die Tierschutzorganisation PETA haben diese Fotos allerdings auch einen bitteren Beigeschmack, denn Kates Handschuhe des Labels "Alexski" sollen laut Website aus Leder und Opossum-Fell hergestellt worden sein. Die Tiere aus der Gattung der Beutelratten würden durch die Jagd mit Fallen häufig fürchterlich leiden, erklärte die britische PETA-Chefin Mimi Bekhechi laut "gossipcop.com" ihre Kritik an den Handschuhen in London. Sie nahm die Herzogin aber auch in Schutz: "Vermutlich hat Kate das nicht gewusst."

2. Kein BH bei der Premiere
Auch bei der Weltpremiere des neuen James-Bond-Streifens "Spectre" im Oktober 2015 in London erregte Herzogin Kate modisch Aufsehen. Auf dem roten Teppich erschien sie in einer maßgeschneiderten transparenten Robe von Jenny Packham. Das pastellblaue Kleid mit langen Ärmeln reichte bis zum Boden und hatte einen wenig gewagten V-Ausschnitt. Darunter wurde es dann aber interessant: Denn Kate trug offenbar keinen BH. Von vorne war dies durch die Wickeloptik des Chiffon-Kleides nicht zu sehen, auf der Rückseite jedoch ließ die Robe durch den transparenten Stoff und einen Schlitz tief blicken.

3. Das wehende Röckchen
Keine Frage, Herzogin Kate hat so tolle Beine, dass sie diese nicht verstecken muss. Anstandshalber sollten die Kleider und Röcke in ihren Kreisen aber nicht zu viel Bein zeigen. Das weiß vermutlich auch Kate. Und dennoch wählte die elegante Britin immer mal wieder einen Rock, der vor allem dann zu kurz ist, wenn es windet. Wenn eine Windböe dann, wie im November 2013 geschehen, mehr enthüllt als es sich für eine Royal ziemt, schaltet sich laut britischen Medien die Queen (89) höchstpersönlich ein. Um derartige Fashion-Fauxpas' zu vermeiden, lässt sich die Monarchin selbst kleine Gewichte in den Kleidersaum einnähen.

4. Graue Haare gehen gar nicht
Herzogin Kate wird vor allem auch für ihr volles braunes Haar bewundert. Meist sitzt die Frisur auch tatsächlich perfekt. Umso schlimmer, wenn dann doch mal ein graues Haar durchschimmert. Was ab 30 schon mal passieren kann, wird von den Paparazzi gnadenlos dokumentiert und 2015 sogar von einem Star-Stylisten in der "Daily Mail" kommentiert: "Kate muss das graue Haar loswerden - das ist kein guter Look", ätze Nicky Clarke.

5. Eine Art Hosen-Verbot
Natürlich macht die schlanke und sportliche Herzogin auch in Hosen eine gute Figur und trotzdem ist dieser Anblick sehr selten. Bei so gut wie keinem öffentlichen Auftritt, erscheint die britische Royal in etwas anderem als Kostüm oder Kleid. Dabei soll sie sich strikt an die Vorgaben von Queen Elizabeth II. halten. (spot)

Tipps der Redaktion
Herzogin Kate beim Hockey
Hockey, Polo & Co. Die Royals – very sporty!
schließen
Lies auch ...
Bud Spencer und Götz George starben im Juni 2016
Thomas Gottschalk So trauert er um Götz & Bud
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

alles zu seiner zeit portugal :D ! in der ruhe liegt die kraft !

Petzen!#11
*****
GURU

mach mal................haben schon andere versucht.

Petzen!#10
*****
GURU

das haben andere auch schon geschrieben und dann waren sie plötzlich verschwunden ;) !

Petzen!#9
*****
GURU

#7
für dich bleibe ich noch ein wenig hier, sollst ja nicht einsam sein.

Petzen!#8
*****
GURU

#5 tschüss portugal !

Petzen!#7