27 Kommentare

Der Bachelor 2017 – brauchen wir wirklich noch eine Staffel?

Juhu! Auch 2017 wird eine neue Staffel "Der Bachelor" über die Bildschirme flimmern, das bestätigte Frauke Ludowig am Mittwochabend. Bewerben kann man sich bereits, doch macht das wirklich Sinn?

Gestern erst feierte RTL den Abschluss der "Bachelor"-Staffel von 2016, da rief Moderatorin Frauke Ludowig (52) auch schon wieder zum Casting fürs kommende Jahr auf. Damit steht fest: Die Kuppelshow geht in eine siebte Runde - doch muss das wirklich sein? Hat RTL tatsächlich noch Hoffnung, einer der auserwählten Schönlinge könnte unter 22 Kandidatinnen tatsächlich einmal seine Traumfrau fürs Leben herausfiltern und damit alle Kritiker lügend strafen? Mit Leonie und Leonard zumindest hat das schon wieder nicht geklappt.

Vielleicht ist aber auch einfach der Werbe-Vertrag mit Amarula noch nicht ausgelaufen - dem Sahnelikör wird immerhin teilweise mehr Sendezeit zugesprochen als mancher Kandidatin. Oder vielleicht ist es auch einfach die Angst, ohne den "Bachelor" könnten die Kandidaten für das "Dschungelcamp" ausgehen.

Umstrukturierung in Sicht?
Die Gründe für eine erneute Verlängerung weiß wohl nur der Sender selbst. An den guten Einschaltquoten kann es jedenfalls nicht liegen, diese rutschen seit Jahren von Folge zu Folge immer weiter in den Keller. Leonard unterbot sogar noch den Tiefstwert vom vergangenen Jahr. Da hätte RTL doch lieber noch ein "Dschungelcamp" in den Zeitplan gemogelt.

Einzige Erklärung also: RTL könnte Pläne für eine drastische Umstrukturierung der Show in der Schublade haben. Man setzte den Zuschauern den blonden Mister Hamburg vor die Nase, den Zweifach-Papa aus der "Apotheken Umschau"-Werbung, den Glatzkopf, der sich fünfstellige Geldbeträge in Game-Shows erspielte, den Mister Germany und den arbeitssüchtigen Mucki-Man. Wie wäre es zum Beispiel mal mit einem ganz normalen Mann von der Straße mit ernsten Absichten? Man darf jedenfalls gespannt sein, was sich der Sender einfallen lässt, um das Format zu retten. (spot)

Tipps der Redaktion
Originalbild nicht mehr verfügbar
Bachelor-Wiedersehen Das sagt Leonie über Leonard
schließen
Lies auch ...
Kevin Jonas und Danielle Jonas auf einer Veranstaltung in New York
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
GURU

ich brauche noch mindestens 12 staffeln vom bachelor ! sind dann wieder 12 gründe mehr um rtl nicht zu schauen :D !

Petzen!#27
*****
GURU

na kiebitz #24 dann kommentiere doch auch nur das was dich interessiert :D ! wie oft liest man dich da wo es dich doch angeblich gar nicht interessiert wie man von dir lesen kann :D ! hrhrhr

Petzen!#26
*****
GURU

Unterschichten-TV braucht kein Mensch mit IQ über Schuhgröße. Ich werde mir mit dem Müll niemals die Zeit totschlagen lassen. Ich bezweifele aber, dass die Zielgruppe dieses Unterschichten-TV für Werbung anfällig sein würde. Diese Zielgruppe kauft nur billig. Etwas anderes können die sich gar nicht leisten. In so fern ist jede Werbung bei den Sendungen überflüssig, denn sie erreicht niemanden. Die, die sie sehen, können sich die Produkte nicht leisten, die, die sich die beworbenen Produkte leisten könnten, sehen die Werbung nicht, denn die Sendungen sind weit unter ihrem Niveau ... Deshalb muss RTL & Co weiter sparen und noch billigere Sendeformate bringen. Was kommt nur noch unter den Schulermittlern, den Travatos oder den Geißens? QVC?

Petzen!#25
*****
B-Promi

Wir brauchen weder die Sendung noch die Mitwirkenden.

Petzen!#24
*****
Rockstar

Floh1,
wir sollten wirklich nur das kommentieren was uns wirklich interessiert, aber davon gibt es ja nicht so viel denn die meisten um die es hier geht kennt man ja kaum oder gar nicht...und dann wird's langweilig..!!

Petzen!#23