Conor Kennedy

Sohn von Robert F. Kennedy, Jr.

Fan oder Feind:
Stimme ab!

1  Stimme wurde abgegeben.
Conor Kennedy

Steckbrief von Conor Kennedy

Berühmt machen Conor Kennedy vor allem zwei Dinge: sein wohl weltweit bekannter Nachname und die recht kurze Beziehung zu Pop-Sternchen und Country-Sängerin Taylor Swift.

Der Sprössling des Kennedyclans wird am 24. Juli 1994 in Mount Kisco, New York geboren. Sein Vater ist der Politiker Robert Kennedy jr., die Mutter, Mary Richardson, Architektin. Er ist der älteste von insgesamt vier Geschwistern - Kyra, Aiden und William. Conor Kennedy gehört der fünften Generation des Familienclans an.

Der Steckbrief von Conor Kennedy ist noch relativ unbeschrieben. Bis auf die Tatsache, dass er die Highschool besucht und in seinem Senior-Jahr ist, weiß man nicht viel über ihn. In die Klatschspalten schafft es der dunkle Lockenkopf Conor Kennedy weniger durch eigene Verdienste, als vielmehr durch seine Beziehung zu der Sängerin Taylor Swift im Jahr 2012. Anstatt auf wilde Partys zu gehen, blieben die Zwei lieber unter sich. Er lud sie im Sommer auf einen romantischen Ausflug auf seinem Boot ein. Die junge Liebe hält aber nur bis Oktober des selben Jahres. Angeblich hat Taylor Swift fünf Millionen Dollar für eine Beachvilla in der Nähe von Conor Kennedys Großmutter Ethel hingeblättert.

Tragische Schicksalsschläge, die die Kennedys mit gewisser Regelmäßigkeit heimsuchen, bleiben auch dem jungen Conor nicht erspart. Seine Eltern Robert und Mary lassen sich Anfang 2012 scheiden. Wenig später, im Mai desselben Jahres, begeht seine Mutter Selbstmord. Sie galt als Alkoholikerin und litt unter Depressionen.

Name
Conor Kennedy
Staatsangehörigkeit
USA
Geschlecht
männlich

News zu Conor Kennedy

Video zu Conor Kennedy

schließen
Lies auch ...
Katy Perry in Latex-Dessous

Oft mit Conor Kennedy genannt

Kommentare
noch verfügbare Zeichen