Tom Cruise

US-Schauspieler

Fan oder Feind:
Stimme ab!

423  Stimmen wurden abgegeben.

Steckbrief von Tom Cruise

Der Schauspieler Tom Cruise gehört zu den bekanntesten männlichen Darstellern Hollywoods. Sein Steckbrief beinhaltet so bekannte Werke wie "Rain Man" und "Geboren am 4. Juli".

Der 1962 in Syracuse, New York geborene Tom Cruise wuchs zusammen mit seinen drei Schwestern in einfachen Verhältnissen auf. Da die Eltern keinen festen Wohnsitz hatten, musste die Familie häufig umziehen. Nach der Scheidung blieb Cruise bei seiner Mutter, die erneut heiratete. Bis dahin hatte er bereits 15 Schulwechsel hinter sich gebracht - inklusive einem Abstecher nach Kanada. Mit 14 Jahren wollte Cruise ein katholischer Priester werden. Daraufhin lebte er ein Jahr lang in einem Priesterseminar des Franziskanerordens. Daneben interessierte er sich für Sport und Schauspielerei. Nachdem seine Entwicklung in der schulischen Ringermannschaft aufgrund einer Verletzung endete, widmete er sich dem Schauspiel und besuchte die Neighbourhood Playhouse School of Theater in New York. Hier lernte er den Schauspiellehrer Sanford Meisner kennen, der später sein wichtigster Förderer werden sollte. Die erste große Produktion mit Tom Cruise war "Endlose Liebe" von 1981. Danach war er in "Die Kadetten von Bunker Hill", "Die Outsider" und "Lockere Geschäfte" zu sehen. In Ridley Scotts Fantasyfilm "Legende" erhielt er 1985 seine erste Hauptrolle. Der endgültige Durchbruch gelang dem kurzgewachsenen Schauspieler 1986 in "Top Gun", der zu einem großen Kassenerfolg wurde. Cruise avancierte zum Publikumsliebling. Die Filme "Die Farbe des Geldes" sowie "Cocktail" festigten diesen Ruf nachhaltig. Im Jahr 1988 brillierte Tom Cruise neben Dustin Hoffman in "Rain Man". Der Film wurde für acht Oscars nominiert und gewann vier davon. Für "Geboren am 4. Juli" heimste Cruise einen Golden Globe ein. Während der Dreharbeiten zu "Tage des Donners" lernte er 1990 die Schauspielerin Nicole Kidman kennen, die er noch im selben Jahr heiratete. In den 1990ern schloss Tom Cruise endgültig zu den Besten der Besten auf: Die Filme "Eine Frage der Ehre", "Die Firma", "Interview mit einem Vampir", "Mission: Impossible" und "Jerry Maguire - Spiel des Lebens" spielten jeweils über 100 Millionen US-Dollar ein. Der "Mission: Impossible"-Reihe blieb der bekennende Scientologe noch lange verbunden.

2006 heiratete Cruise die Schauspielerin Katie Holmes, mit der er eine gemeinsame Tochter hat. 2012 wurde das einstige Traumpaar auch schon wieder geschieden. 

Name
Tom Cruise
Beruf Schauspieler, Produzent
Geburtstag (52 Jahre)
Sternzeichen Krebs
Geburtsort Syracuse / New York (USA)
Staatsangehörigkeit
Vereinigte Staaten von Amerika
Größe 170 cm
Gewicht 77 kg
Augenfarbe grün
(Ex-)Partner Katie Holmes, Sofía Vergara
Familienstand geschieden
Geschlecht
männlich

News zu Tom Cruise

Tom Cruise: Bilder
Promi-Männer und ihre Mütter
Big, big love Von Männern und Mamas
Sexiest Men Alive
Von 1985 bis heute Das sind die
Sexiest Men Alive
Dustin Hoffman, Olsen Twins, Tom Cruise
Ganz schön kurz Die Minis der
Promiwelt

Video zu Tom Cruise

schließen
Lies auch ...
Helene Fischer
Kommentare
noch verfügbare Zeichen
*****
V.I.P.

ich glaube nicht dass Tom bei nur 1.70m Grösse 77 kg wiegt.
Aber egal was er wiegt, er ist bei Scientology und das reicht mir schon um ihm einen Ehrenplatz in meiner Spasten-Liste ein zu räumen!

Petzen!#75
*****
Paparazzo

Einer der ganz Großen in Hollywood und in jedem Falle ein cooler Typ. Daß er offen ist für Scientology ist auch kein Minus, ganz im Gegenteil, es zeigt, daß er sich Gedanken macht.

Petzen!#74
*****
B-Promi

leistet schon lange nichts mehr .

Petzen!#73
*****
B-Promi

ist und bleibt in der Sekte , die Filme sind nur noch Flops .

Petzen!#72
*****
Normalo

IIch respektiere seine starken lLeistungen als Schauspieler, da können sich viele eine Scheibe von abschneiden. Leider leidet darunter natürlich seine Familie. Denn seine Katie möchte bestimmt auch soviel publicity für sich und nicht immer nur Anhängsel bei Ihm sein.Und Suri hat Er ja auch nur verwöhnt, das mögen Mutts gar nicht.

Petzen!#71
Meist gelesen ...
Facebook
Meist Geschaut...